ULG Business Law (MBL)

Änderung des CURRICULUMS ab 05.07.2012

CURRICULUM

Folder

Inhalt
Der Universitätslehrgang „Business Law – Corporate and Contract Law“ vermittelt dem modernen Wirtschaftsjuristen berufsbegleitend jene über das universitäre Diplomstudium der Rechtswissenschaften hinausgehenden Kenntnisse und Kompetenzen, die im Hinblick auf die Anforderungen der modernen Berufspraxis essentiell geworden sind. Dabei geht es keineswegs nur um gerade aktuelle Spezialkenntnisse, sondern wesentlich um die Befähigung, sich auf der Grundlage eines fundierten Struktur- und Methodenwissens in künftige Veränderungen und Neuerungen schnell und kompetent einzuarbeiten und diese sachgerecht und erfolgreich anzuwenden. Das Ziel des Universitätslehrganges „Business Law – Corporate and Contract Law“ ist somit die/der fachlich kompetente und flexible WirtschaftsjuristInnen, für die/den Neuerungen keine Hürde, sondern eine Herausforderung darstellen.

Module des Universitätslehrgangs: 

  • Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
  • Europarecht
  • Steuerrecht und Finanzstrafrecht
  • Ökonomie I
  • Ökonomie II
  • Privatstiftungsrecht
  • Internationales Privatrecht, E-Commerce-Recht
  • Arbeitsrecht
  • Rechtsenglisch
  • Grundlagen des Wirtschaftsrechts
  • Versicherungs- und Bankenrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Schutz des geistigen Eigentums
  • Gründung und Umgründung von Unternehmen
  • Unternehmenserwerb (M&A)
  • Unternehmen in der Krise

Zielgruppe
Juristinnen und Juristen in den klassischen Rechtsberufen und in der Wirtschaft

Voraussetzungen
Voraussetzung für die Zulassung ist der Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer Universität, welches den berufsrechtlichen Anforderungen gemäß § 6a NO und § 3 RAO entspricht.

Der Universitätslehrgang „Business Law – Corporate and Contract Law“ ist auf eine Teilnehmerzahl von 25 beschränkt. Die Mindestzahl der Teilnehmerinnen/ Teilnehmer für die Durchführung des Lehrganges beträgt 17.

Bewerben sich mehr als 25 Personen für die Teilnahme am Universitätslehrgang, erfolgt die Auswahl jener Personen, die zum Lehrgang zugelassen werden, durch die Lehrgangsleiterin/ den Lehrgangsleiter nach objektiven Kriterien: einschlägige Berufspraxis, Vorbildung, Motivation, ausgewogene Zusammensetzung der Teilnehmergruppe, etc.

Abschluss
Master of Business Law (MBL) 

Veranstaltungsort
Universität Innsbruck 

Studienkennzahl
C 992 575

Dauer
90 ECTS, 4 Semester - berufsbegleitend

Start
WS 2012/13  

Kosten
€ 2.500,00 pro Semester (exklusiv ÖH-Beitrag - € 18,00 pro Semester) 

Lehrgangsleitung
ao.Univ.-Prof. Dr. Konrad Arnold, Universität Innsbruck 

Kontakt
Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Innrain 52
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-96117
Fax: +43 512 507-274
E-Mail: businesslaw-ulg@uibk.ac.at

zur Homepage des Universitätslehrgangs hier


Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen in den Universitätslehrgängen finden Sie im Lehrzielkatalog.
Die Teilnahme an einem Universitätslehrgang setzt die Zulassung als außerordentliche/r Studierende/r voraus.