Start für Zukunftsmodelle der Mobilität

Ultimob AuftaktveranstaltungULTIMOB – das österreichische Leitprojekt aus dem Programm „Mobilität der Zukunft“ des bmvit ist am 14.11.19 in Salzburg unter regem Publikumsinteresse offiziell gestartet. Salzburg Verkehr (SVV) und die Research Studio Austria Forschungsgesellschaft/iSpace luden zur Auftaktveranstaltung, die vom Salzburger Landesrat für Verkehr, Infrastruktur und Sport, Stefan Schnöll, eröffnet wurde.  Über 60 StakeholderInnen aus ganz Österreich informierten sich über die Ziele und Inhalte von ULTIMOB. Mit großem Engagement teilten zahlreiche VertreterInnen aus Politik,  Verwaltung, Forschung, Wirtschaft sowie Nichtregierungsorganisationen ihre Erwartungen und Inputs mit dem Projektteam. In den kommenden vier Jahren werden im Rahmen von ULTIMOB umsetzungsnahe Zukunftsmodelle aus vier Pilotregionen heraus entwickelt, um so einen entscheidenden Beitrag zur Mobilitätswende zu leisten. 

Nach oben scrollen