Publikationen

Monografien

Postkommunistische Schreibweisen. Formen der Darstellung des Kommunismus in Romanen zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2021 (= Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik. Hrsg. von Annette Simonis, Linda Simonis und Markus Winkler).

Rezension:
Pospíšil, Ivo: Dvě komplexní monografie: o tzv. postkomunistickém způsobu psaní a Sorokinových diskursech (preference, metodologie, žánr). In: Slavica Litteraria 25.1 (2022). S. 198-210. DOI: https://doi.org/10.5817/SL2022-1-22.

Herausgebertätigkeit

(gem. mit Mario Huber, Dimitri Smirnov) TextVerHandlungen im 20. und 21. Jahrhundert. Der literarische Text aus praxeologischer Perspektive. PhiN: Philologie im Netz. Beiheft 19. 2020. 

Aufsätze

Promethea: The Female Prometheus as a Figure of Post-Promethean Intra-Active Agency? In: Godlewicz-Adamiec, Joanna; Piszczatowski, Paweł (Hrsg.): Re-Thinking Agency: Non-Anthropocentric Approaches. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht / Brill (= Culture, Environment, Society: Humanities and beyond), in Vorbereitung.

Disruptive Innovation oder Design? Posthumanistische Perspektiven auf die Prometheus-Figur in Literatur- und Arbeitsdiskursen. In: Studia Germanica Posnaniensia XLII, Special Issue: Ästhetiken des Posthumanen in Literatur und Medien, hrsg. Beate Sommerfeld, in Vorbereitung.

‚J’ai chanté la Tour Eiffel...‘ Medialität als Schnittstelle zwischen Materialisierung und Spiritualisierung in pluri- und transmedialen Text-Bild-Kompositionen der Avantgarde. In: Thüring, Hubert; Bollag, Jael; Wolf, Katharina (Hrsg.): Aura und Effizienz. Leistungsorientierte Materialisierung und Spiritualisierung in literarischen Texten von 1900-1939. Paderborn: Fink, in Vorbereitung.

Books or Babies? Books and Babies? Poetologische Perspektiven auf das Verhältnis von Mutterschaft und Autorinnenschaft um 1800, 1900 und 2000. In: Undercurrents – Forum für linke Literaturwissenschaft, in Vorbereitung.

Embodied Memory: Post-Communist Scenes of Writing in Novels by Kéthévane Davrichewy, Kateřina Tučková, and Lyudmila Ulitskaya. In: Konarzewska, Aleksandra; Nakai, Anna (Hrsg.): Memory Studies Meet Literary Studies. Voices from the Eastern Europe in the 21st Century. Wilmington: Vernon Press, in Vorbereitung.

Arbeit dokumentiert: Das Verhältnis zwischen literarischen Textpraktiken des Dokumentarischen und entgrenzter Arbeit in Texten von Jurij Ščerbak und Emmanuel Carrère. In: Komparatistik: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2020/21. Bielefeld: Aisthesis 2022. S. 145–160.

Grotesque Artifacts: State Socialist Lieux de mémoire in Novels by Pavel Pepperstein and Jáchym Topol. In: Canadian Slavonic Papers 63 (Spring 2021, Special Issue: The Legacies of State Socialist Memory Politics. Hrsg. von Antony Kalashnikov). S. 189–206. 

Textual Work as Practice of Evidence Production in Novels by Guzel’ Yakhina and Aleksandr Ilichevskii. In: Polland, Imke; Nünning, Ansgar (Hrsg.): The Cultural Work of Fictions: Trajectories of Literary Studies in the 21st Century. Trier: WVT 2021. S. 145-159.

Forms of Work as Work of Form: The Poetics of Work and Labor in Texts by Tret’yakov, Platonov, and Shalamov. In: Kovach, Elizabeth; Polland, Imke; Nünning, Ansgar (Hrsg.): Forms at Work: New Formalist Approaches in the Study of Literature, Culture, and Media. Trier: WVT 2021. S. 105-120.

Mobile Textpraktiken: Reiseberichte über das „Land des Kommunismus“ und die Transformationen des Genres in der fiktionalen sowjetischen Literatur. In: Heinritz, Alena; Huber, Mario; Smirnov, Dimitri (Hrsg.): TextVerHandlungen im 20. und 21. Jahrhundert. Der literarische Text aus praxeologischer Perspektive. PhiN: Philologie im Netz. Beiheft 19. 2020.

(gem. mit Mario Huber, Dimitri Smirnov) Einleitung. In: Heinritz, Alena; Huber, Mario; Smirnov, Dimitri (Hrsg.): TextVerHandlungen im 20. und 21. Jahrhundert. Der literarische Text aus praxeologischer Perspektive. PhiN: Philologie im Netz. Beiheft 19. 2020. 

Form als revolutionäre Praxis: Zu Tret’jakov-Rezeptionen in Deutschland am Beispiel von Benjamin und Brecht. In: Links. Rivista di letteratura e cultura tedesca – Zeitschrift für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft. 18. 2018. S. 29–36.

Burying the Undead: Coming to Terms with the Soviet Past in Novels by Slavnikova and Lebedev. In: Acta Universitatis Carolinae – Studia Territorialia. 2, Special Issue: Coming to Terms with the Past: The Politics of Reconciliation and Beyond. 2017. S. 59–78.

Postkommunistische Erinnerungsregime: Funktionen von Multiperspektivität in Romanen von Svetlana Aleksievič und Ilija Trojanow. In: Anzeiger für Slavische Philologie. XLV. 2017. S. 9–28.

Sprachwechsel und Übersetzung bei Milan Kundera und Libuše Moníková. In: www.polyphonie.at. 2. 2017. 

Berichte

(gem. mit Joachim Harst) Workshopbericht: Vergleich – Übersetzung – Weltliteratur. Komparatistische Praktiken in der Diskussion. In: Komparatistik: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2019. Bielefeld: Aisthesis 2021. S. 383-387.

(gem. mit Mario Huber; Dimitri Smirnov) Tagungsbericht: TextVerHandlungen. Literaturwissenschaft praxeologisch, Textbegriffe interdisziplinär. In: H-NET, Clio-online, H-Soz-Kult 2019.

(gem. mit Mario Huber; Dimitri Smirnov) Tagungsbericht: „Reden wir über Schreiben.“ Schreibforschung interdisziplinär, Graz, 28.–29. November 2018. In: Zeitschrift Schreiben. 8. Feb. 2019. S. 1–7.

(gem. mit Dimitri Smirnov) Bericht: HabilitandInnenforum „Visualisierung von Emotionen“. http://kulturelle-dynamiken.sbg.ac.at/index.php/veranstaltungenmain.html. ARGE Kulturelle Dynamiken. 2018. 


 

Nach oben scrollen