Studium und Lehre

 

Liebe StudentInnen,

immer wieder werden wir gefragt, ob denn die abgelegten Prüfungen nun ausreichen, um sich zur Bakkalaureatsprüfung anzumelden. Wir haben hier nun eine Checkliste für euch erstellt, die ihr leicht selbst ausfüllen und dann dem Studienbeauftragten des Faches (Prof. Tomedi) vorlegen könnt.

Regieanweisung: Zuerst den Text von unserer Homepage kopieren und entweder auf eure virtuelle Festplatte oder den eigenen PC laden. Bitte die weißen Zeilen für jeden Lehrveranstaltungstyp kopieren (Strg + c) und für jede einzelne absolvierte Lehrveranstaltung einfügen (Strg + v). Ebenso verfahrt ihr bitte mit den absolvierten Lehrveranstaltungen der Freien Wahlfächer.

Wir wünschen Euch einen guten Erfolg und viel Freude am Studium.

 

Bakkalaureatsstudium aus Ur- und Frühgeschichte sowie
Mittelalter- und Neuzeitarchäologie

 

 Teil 2 / § 2 (4) Einführende Pflichtfächer:

Während des Bakkalaureatsstudiums aus Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie sind folgende einführenden Pflichtfächer zu absolvieren:

 

Names des Faches:

SSt:

a)

Einführung in die Forschungsmethoden der Ur- und Frühgeschichte bzw. der Mittelalter und Neuzeitarchäologie (Proseminare = PS; Arbeitsgemeinschaften = AG; Praktika = PK)

9

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

b)

Einführung in die Urgeschichte (Vorlesung = VO)

12

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

c)

Einführung in die Archäologie des frühen, hohen und des späten Mittelalters sowie der Neuzeit (Vorlesung = VO).

6

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

d)

Nachbarwissenschaften der Ur- und Frühgeschichte bzw. der Mittelalter- und Neuzeitarchäologie (Vorlesungen = VO, Vorlesungen/Übungen = VU; Praktika = PK)

5

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

e)

Lehrgrabungen und Vermessungspraktika in der Dauer von 32 Tagen aus dem in lit. a genannten Fach (Lehrgrabungen = LG; Umrechnungsschlüssel: 4 Tage = 1 Stunde).

12

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

f)

Exkursionen im In- oder benachbarten (Umrechnungsschlüssel: 2 Tage = 1 Stunde).

8

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

 

Summe:

52

 

Teil 2 / § 2 (5) Weiterführende Pflichtfächer:

Im Bakkalaureatsstudium Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie sind insgesamt 10 SSt aus den folgenden weiterführenden Pflichtfächern zur Vertiefung zu absolvieren:

 

 

Name des Faches

SSt:

a)

Ausgewählte Probleme der Ur- und Frühgeschichte (Vorlesungen = VO, Vorlesungen/Übungen = VU)

3

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

b)

Seminare aus dem in lit. a genannten Fach (Seminare = SE)

4

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

c)

Anleitung zur wissenschaftlichen Arbeit (Privatissima = PV)

2

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

d)

Praktische Arbeiten zu dem in lit. a genannten Fach (PK = Praktika; Arbeitsgemeinschaften = AG)

1

 

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden:

 

 

 

 

 

 

 

Summe:

10

 

Teil 2 / § 3 (1) Freie Wahlfächer:

An freien Wahlfächern sind für das Bakkalaureatsstudium aus Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie insgesamt 42 SSt zu absolvieren. Es werden Lehrveranstaltungen aus naturwissenschaftlichen, historischen oder anthropologischen Nachbardisziplinen empfohlen. 

Studienrichtung:

Semester/Datum:

VL-Nummer:

Prüfer:

Note:

Stunden: