Publikationen

NEARCHOS, Archäologisch-militärhistorische Forschungen

Band: 1 2 3 4

Menschenmaterial Soldat. Alltagsleben an der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg 1915-1917

NEARCHOS, Arch.-militärhist. 1, 2007

Isabelle Brandauer

Menschenmaterial Soldat. Alltagsleben an der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg 1915-1917. (Human Material Soldier. Everyday Life at the Dolomite Alps Frontline in the First World War 1915-1917).

384 Seiten, 71 Abbildungen, 9 teils mehrseitige Farbtafeln, 2 Karten. Inhalt: Alltagsleben einfacher Soldaten in den Höhenstellungen der Dolomiten mit Themen wie Ausrüstung und Monturen, Nachschub, sanitäre Maßnahmen, Krieg im Winter, Kommunikation, psychische Belastung unter Verwendung von persönlichen Aufzeichnungen und normativen Quellen. Beschreibung der relevanten Primärquellen (Tagebücher, Feldpost, Feldakten etc.).

PDF IconInhaltsverzeichnis

 Preis: € 32,00            Bestellung


Der Weltkriegsschauplatz Osttirol. Die Gemeinden an der Karnischen Front im östlichen Pustertal

NEARCHOS, Arch.-militärhist. 2, 2007

Ludwig Wiedemayr

Der Weltkriegsschauplatz Osttirol. Die Gemeinden an der Karnischen Front im östlichen Pustertal. (World War Scene Easttyrol. The Communities at the Carnic Alps Frontline in the Eastern Pustertal).

288 Seiten, 173 SW- und 59 Farbabbildungen sowie ein Faltplan. Inhalt: Akribische Zusammenstellungen von Archivmaterial, Familienchroniken, Auswertung von Interviews mit Zeitzeugen und Bodenbefunden sowie Funden der Osttiroler Frontgemeinden am Karnischen Kamm.

PDF IconInhaltsverzeichnis

Preis: € 29,90         Erhältlich bei: Osttiroler Bote, Schweizergasse 26, 9900 Lienz;
  : +43 4852 65 1 51, Fax: +43 4852 65 5 10,   info@osttirolerbote.at        


Die Kosaken im Ersten und Zweiten Weltkrieg

NEARCHOS, Arch.-militärhist. 3, 2008

Harald Stadler, Rolf Steininger, Karl Berger (Hrsg.)

Die Kosaken im Ersten und Zweiten Weltkrieg. (The Cossacks in Worldwar I and II.).

226 Seiten, 71 Abbildungen. Inhalt: Kosakeneinheiten spielten im Ersten und Zweiten Weltkrieg eine wichtige und tragische Rolle, die in der Kosakentragödie des Jahres 1945 in Lienz mit der fatalen Auslieferung durch die Briten an die Sowjets gipfelte. Die Beiträge dieses Kongressbandes geben erstmals einen umfassenden Überblick über die Kosaken in beiden Weltkriegen aus historischer, ethnologischer und archäologischer Sicht. Texte in Deutsch oder Englisch.

PDF IconInhaltsverzeichnis

Preis: € 32,00            order@studienverlag.at


Russland und Tirol im Ersten Weltkrieg

NEARCHOS, Arch.-militärhist. 4, 2015

Mit Beiträgen von Gunda Barth-Scalmani, Matthias Egger, Corinna Zangerl, Stefan Dietrich, Karl Wurzer, Harald Stadler (Hrsg.)

Russland und Tirol im Ersten Weltkrieg. Archäologische und Historische Annäherungen zum Thema Kriegsgefangenschaft. (Russia and Tyrol  in Worldwar I.).

74 Seiten, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen.
Inhalt: Kriegsgefangene – von einem vergessenen Aspekt der Weltkriegsforschung zu einem neuen Erinnerungsort? Europäische Dimensionen, lokale Verästelungen - „… und sehne mich sehr nach der Heimkehr.“ Tiroler Kriegsgefangene in Russland 1914-1918/22 - Die vergessenen Fremden. Kriegsgefangene in Tirol während des Ersten Weltkrieges - „Heute wieder mit Freude 1 Karte von dir erhalten…“ Von der langen Kriegsgefangenschaft eines Tiroler Kaiserjägers in Sibirien - Volders und Russland im Ersten Weltkrieg. Eine Spurensuche. - Aus Holz gefertigte russische Kriegsgefangenenarbeiten des Ersten Weltkrieges in Tirol.

Preis: € 12,00        Bestellung                


Die angegebene Preise verstehen sich exklusive Versandspesen.