Projekte und Forschung

Burkina Faso
Westafrika 

ABTlogo_abt

 

Burkina Faso, spindle
Auflagespindel mit Tonspinnwirtel und gesponnener Baumwolle. Der sehr dünne Spindelstab (2-3 mm Durchmesser) ist an der Spitze abgebrochen. Siguin, 21. Jh., erh. Länge: ca. 22 cm.


 

Burkina Faso, spindle and cotton cop
Spindel mit Keramikspinnwirtel und Baumwollkötzer (Kötzer oder Cops sind in schlank birnenförmiger oder in oben und unten spitz zulaufender zylinderförmiger (walzenförmiger) Gestalt aufgewickelte Garnkörper). 21. Jh. Länge der Spindel: 23 cm; Wirteldurchmesser: 2,8 cm.

 

Baumwollverarbeitung in Burkina Faso einst....

Burkina Faso, woman spinning
Mossi-Frau aus Burkina Faso (ehem. Obervolta) beim Spinnen, ca. 1919 bis 1938.

.....und heute

Burkina Faso, cleaning cotton

Trennen (entkörnen) der Baumwollfasern von den Samenkapseln und den manchmal klebrigen Samen mit einer einfachen Entkörnungsmaschine bestehend aus einer einzigen Rolle aus Eisen oder Holz und einem flachen Stein. Siguin, Burkina Faso, 2011/12.

 


Burkina Faso, carding cotton
Frau aus Siguin beim Kardieren von Baumwolle, 2011/12.

 

Burkina Faso, preparing the spindle
Aufstecken des Spinnwirtels auf den Spindelstab, Siguin, 2011/12.


Burkina Faso, spinning cotton 1

Burkina Faso, spinning cotton 2

Frauen spinnen Baumwolle mit Auflagespindeln. Die Fußspindeln werden in einer flachen Schale oder auf einer Steinplatte gedreht. Siguin, 2011/12.

Die Bilder zur Baumwollverarbeitung aus dem Dorf Siguin in Burkina Faso entstanden während einer Reise einiger Mitglieder der VEZ – Vereinigung für Entwicklungszusammenarbeit , Linz, vom 26.12.2011 bis 13.01.2012, im Rahmen des Projekts SEGKOS.