Externe Lehrbeauftragte


Ausbildung

seit 2013

Doktorandin, Institut für Archäologie der Universität Zürich.
Dissertationsprojekt zur prähistorischen Kupfergewinnung und –verhüttung im Oberhalbstein, Graubünden. (Prozesstechnologie vom Erz zum Metall).

2010 – 2013

Master of Arts Universität Zürich: Prähist. Archäologie und Humanökologie (HF 90), Allg. Geschichte (NF 30)
Thema: "Alpines Eis – bedrohtes Kulturarchiv. Methodische Überlegungen zur alpinen Gletscherarchäologie am Beispiel des Kantons Graubünden, Schweiz", Zürich 2013.

2006 – 2010

Bachelor of Arts Universität Zürich (gleiche Fächerkombination).
Thema: "Stierva Tiragn. Eine spätbronzezeitliche Schlackenhalde im Oberhalbstein (GR)", Zürich 2010.

2001 – 2005

Maturität Kantonsschule Trogen (AR):
Schwerpunkte: Alte Sprachen (Latein, Griechisch, Philosophie), Geographie.

Forschungsschwerpunkte

Alpine Archäologie: Gletscherarchäologie, Montanarchäologie, Bronze- und Eisenzeit

Lehre

Sommersemester 2014

Lehrveranstaltung „Gletscherarchäologie“, Universität Innsbruck, Institut für Archäologien

Sommersemester 2014

Fieldschool „Hochalpine Prospektion zu möglichen Eisfundstellen in Graubünden“ zusammen mit Prof. Albert Hafner, Universität Bern, Institut für Archäologische Wissenschaften

Tagungsreferate

05./06.06.2014, Bern, Schweiz

Schnee von gestern – Gletscherarchäologie in Graubünden. Phil.Alp – Die Alpen aus der Sicht junger Forschender 2014

05./06.07.2013, Galtür,  Österreich

Alpines Eis – bedrohtes Kulturarchiv. Methodische Überlegungen zur alpinen Gletscherarchäologie am Beispiel des Kantons Graubünden, Schweiz. Workshop Gletscherarchäologie

03.06.-08.06.2012, Whitehorse, Canada

Reciding Ice Patches in the Swiss Alps: Predicting Prehistoric Land Use and Communication Routes. Frozen Pasts – 3rd International Glacial Archaeology Symposium

20.-21.01.2012, Bamberg, Deutschland

Ice Patches im Silvrettagebirge (CH/A). Methodische Überlegungen zur alpinen Gletscherarchäologie. Eine exemplarische Studie. 3. Workshop der AG CAA

20.-22.10.2011, Bozen, Italien

Receding ice patches in the Silvretta mountains (CH/A) – mapping prehistoric land use and communication routes. 2nd Bolzano Mummy Congress – Mummies from the Ice

07.09.2011, Zurich, Schweiz

Ice Patches im Silvrettagebirge (CH/A). Bedrohte Archive zu Kommunikationswegen und hochalpiner Landschaftsnutzung. ESRI Campus-Day 2011

Auszeichnungen

Frühjahrssemester 2011

Semesterpreis der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich,  (Forschungsseminararbeit Gletscherarchäologie, GIS)