in memoriam

Konrad Spindler

Univ.-Prof. Dr. Konrad Spindler

20. 06. 1939 - 17. 04. 2005
Institutsvorstand von 1998 bis 2005

 

o. Univ.-Prof. Dr. Konrad Spindler schloß 1970 in Freiburg i. Br. sein Studium der Vor- und Frühgeschichte mit der Promotion ab. Von 1971 bis 1974 leitete er das DFG-Projekt "Ausgrabung Magdalenenberg". Von 1974 bis 1977 hatte er die Assistenz am Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte der Universität Regensburg inne. Nach der Habilitation war er an der Universität Erlangen-Nürnberg als wissenschaftlicher Rat und ab 1980 als Professor für Vor- und Frühgeschichte tätig. 1988 wurde er als ordentlicher Professor an das Institut für Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie in Innsbruck berufen.

Seit 1991 koordiniert er die archäologischen und archäologisch-naturwissenschaftlichen Untersuchungen am "Mann im Eis". Konrad Spindler veröffentlichte 35 Monographien und über 150 Aufsätze zu archäologischen Themen von der Steinzeit bis in die Neuzeit Europas.