Außerordentliche und Assoziierte Universitätsprofessoren


 Hochschulbildung, berufliche Qualifikation


1974-1979

Studium der Ur- und Frühgeschichte Schwerpunkte: Quartärökologie, Quartärgeologie, Quartärpaläontologie, Bodenkunde; Universität Berlin

1988

Promotion (Dr. phil.); Titel: "Merkmalanalyse mittelpaläolithischer Steinartefakte;" Universität Berlin(Prof. Dr. H. Grünert)

1994

Habilitation  (Dr. phil. habil.); Titel: "Grundzüge der technologischen Entwicklung und Klassifikation vor-jungpaläolithischer Steinartefakte in Mitteleuropa"; Universität Halle
(Prof. Dr. K.-D. Jäger)

1998

Habilitation, Lehrbefugnis als Universitätsdozent; Universität Innsbruck

Berufsweg

1979-1989

Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens Abteilung Bodendenkmalpflege; Weimar

1989-1990

Lehrauftrag; Universität Frankfurt/Main

1991-1993

Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1993-1998

Geschäftsführende Leitung, Forschungsinstitut für Alpine Vorzeit; Universität Innsbruck

1998-2004

Forschungsinstitut für Hochgebirgsforschung; Universität Innsbruck

2004-2015

Institut für Geologie und Paläontologie; Universität Innsbruck

seit 2015

Institut für Archäologien; Universität Innsbruck

seit 1993

Projektarbeiten zur fachübergreifenden Hochgebirgsarchäologie; Universität Innsbruck

seit 1999

Lehrtätigkeiten
Schwerpunkt: prähistorisches Mensch-Umwelt Verhältnis, Quartärökologie; Universitäten Halle, Wien und  Innsbruck

Publikationen, Kooperationen, Vorträge