Wissenschaftliche ProjektmitarbeiterInnen

Bert Ilsinger

Hubert Ilsinger MA, MA



Telefon: +43 512 507 37501

 hubert.ilsinger@uibk.ac.at


Wissenschaftlicher Bildungsweg

seit Okt. 2017

Doktorratsstudium Philosophie an der Universität Innsbruck, Dissertation (Arbeitstitel): ): Chronologie und archäometrische Analysen von rot-monochromer Felsbildmalerei in Tirol

2012 – 2017

Masterstudium Archäologien an der Universität Innsbruck mit den Schwerpunkten Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, Masterarbeit: Felsbilder in Tirol - Die Felsbilder von Achenkirch

2009 - 2011

Bakkalaureatsstudium Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und
Neuzeitarchäologie an der Universität Innsbruck, Bakkalaureatsarbeit: Byssus - Muschelseide - Archäometrische Untersuchungen ausgewählter Textilfragmente aus den Gewölbezwickelfüllungen von Schloss Lengberg, Nikolsdorf - Osttirol

2010

Master of Arts, Donau-Universität Krems

2008/09

Pädagogik Upgrade Universitätslehrgang, Wien

2005 - 2007

Lehrerausbildung, EUROB, Bozen

Forschungsprojekte

2020

Archäologigische Bauabbruchsbegleitung - Areal Siechenhaus, Lienz

Archäologigische Baubegleitung - Gewölbezwickelfüllungen im Dachstuhl Pfarrkirche Schwaz II

2019

Stadtgemeinde Schwaz (P6440-013-038) Rötelinschriften, Zeichen und Ritzungen des 16.Jh. im Treppenturm und Dachstuhl der Pfarrkirche Schwaz I

2018

Tiroler Wissenschaftsförderung, Land Tirol (TWF): Erste Rot-Monochrome Felsbilder in Tirol (UNI-0404/2191)

2016

Euregio-Leadership Projekt, Kulturguterhebung in Osttirol, TAP, Lienz

Archäologische Grabungen

2021

Operation Trautson castle – peace project II gemeinsam mit der University of Newe Orleans, Louisiana, US
Matrei /Brenner – Burg Trautson (Grabungsleitung)

2020

Operation Trautson castle – peace project II gemeinsam mit der University of Newe Orleans, Louisiana, US
Matrei /Brenner – Burg Trautson (Grabungsleitung)

2010 - 2016

Kiechlberg/Thaur, Tirol - eine ottonische Wehranlage?

2011

Grabung des NS-zeitlichen Anstaltsfriedhofes in Hall in Tirol

2010

Hall i.T. - Grabung des NS-zeitlichen Anstaltsfriedhofes (Aktion T4)

Felsbildforschung

Universität Innsbruck, Institut für Archäologien, Fachbereich: Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Richtlinien zum Schutz und Erhaltung der Felsbilder in Tirol

Forschungsinteressen

Die Kunst der Prähistorie - Höhlenmalerei und Felsbildkunst
Neuzeitarchäologie
Kunstgeschichte, Ethnologie
Archäometrie/Mikroskopie/Fotografie
Datenbank - Felsbildforschung
Technische Kulturgüter des 19. und 20. Jh.

Lehrtätigkeit

Universität Innsbruck:

SS 2020          644160 VO Mittelalter- und Neuzeitarchäologie: Felsbilder als archäologische Quelle.

SS 2020          44165 EX Archäologische Exkursion Ia: Russland Uralgebiet. (Urgeschichte, Frühmittelalter u. Mittelalter)

University of New Orleans, Louisiana, US:

WS 2019 ANTH 3090-365 Cave Paintings and Rock art in Europe from the Paleolithic to the Mo­dern Period.

Universität Innsbruck:

ÖH WS 2008/2009 bis SS 2020 Dokumentation, Fotografie, Informatik
  Lehrleistungsdokumentation

Volkshochschule Tirol

ab 1985 Kurse für Fotografie, Kunst, Dokumentation und Informatik

Publikationen

peer-reviewed:

Hubert Ilsinger, Ein Felsbild von St. Veit - Ortsteil Gassen, Osttirol. eine Schwarzkitteljagd? In: M. Auer & H. Stadler, Ager Aguntinus, Historisch-archäologische Forschungen, Bd. 3, 2019. - accepted  (peer reviewed process)

Hubert Ilsinger, Rock art research in the Northern Limestone Alps of Tyrol, Austria, In: 20th Interna­tional Rock Art Congress IFRAO 2018, Standing on the shoulders of giants/Sulle spalle dei giganti, Valcamonica Darfo Boario Terme (BS) 29.8. - 2.9.2018, Book of abstracts, S 311, 2018. – published

non peer-reviewed:

Monographien

Hubert Ilsinger, Felsbilder in Tirol - Die Felsbilder im Achental. Nearchos Verlag Innsbruck 2019. (in Vorbereitung) <hervorgegangen aus der erweiterten Masterarbeit ohne Vermessungsdaten>

Hubert Ilsinger, Muschelseide - aus der Gewölbezwickelfüllung von Schloß Lengberg? Archäometrische Untersuchungen von Seide. Verlag Nearchos, Beiheft 15, Innsbruck 2016. 

Beiträge in Büchern

Ilsinger Bert & Thaler Marlene, Transmissionselektronenmikroskopie, In: S. Kühl, A. Linnemann (Hrsg.) Grundlagen der Licht- und Elektronenmikroskopie. Lehrbuch. UTB Verlag, 262 – 306, Ulm 2017.

Ilsinger Bert & Lenz Sabine, Rasterelektronenmikroskopie, In: S. Kühl, A. Linnemann (Hrsg.) Grundlagen der Licht- und Elektronenmikroskopie. Lehrbuch. UTB Verlag, 307 – 358, Ulm 2017.

Wissenschaftliche Posterpräsentationen und Konferenzen

Hubert Ilsinger, Anthropomorphic figures on rock bolders in the Northern Limestone Alps - Tyrol, Austria, 20th International Rock Art Congress IFRAO, Valcamonica, Italia, 29.8 - 2.9. 2018.

Hubert Ilsinger & Stefan Schumacher, Raetic inscriptions on Rock Bolders in Tyrol, Austria, 20th International Rock Art Congress IFRAO, Valcamonica, Italia, 29.8 - 2.9. 2018.

NeanderART 2018, Turin, Italia, 22-26 Aug 2018.

4th International Glazial Archaeology symposium Frozen Pasts, Innsbruck 12 - 16 Oct 2016.

Medienbeiträge

Schwazer Stadtpfarrkirche: Das verborgene Juwel der Silberstadt, Tiroler Tageszeitung, Sonntagsbeilage, 4 Seiten, 31.1.2021 sowie TT online

Mythen im Grenzland - Vom Walchensee bis in den Bayerischen Wald, BR Fernsehen, Bayern erleben | Doku, 21:00 Uhr, 44 Min, 6:55 – 17:17 min, 18.01.2021, und ARD

Grabung Burg Trautson - Matrei 2020: Video, Universität Innsbruck newsroom, Juli 2020 und youtube

Den Geheimnissen von Schloss Trautson im Wipptal auf der Spur, Tiroler Tageszeitung, 3.8.2020.

Operation Trautson Castle, Mein Bezirk.at, 3.8.2020.

2500 Jahre alte Felsbilder in der Achenseeregion beleben die Vergangenheit, Tiroler Tageszeitung, 28.08.2020.

Ötzis innovative Nachfahren - Neue Forschungen zur Urgeschichte der Alpen-Bewohner, ORF Ö1 Salzburger Nachtstudio vom 9.10.2019, ab 21 Uhr, Gestaltung: Wolfgang Bauer.

Interview: „Die Schrift wird zum Bild“ - Der Künstler Ch. Streng im Gespräch mit dem Felsbildforscher Bert Ilsinger, Institut für Archäologien, Installation/Monitore, Kamera: Daniel Pöhacker, In: Ausstellung „Schönheit vor Weisheit“ Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, anlässlich 50 Jahre Universität Innsbruck, ab 26.9.2019- 03/2020.

Alte „Graffitis“ in der Pfarrkirche Schwaz, ORF Tirol heute, ORF 2, 3.30 Min., 10.2.2019, ORF news vom 9.2.-11-2. und Radio Tirol vom 10.2.2019.

Das Fahrrad von Rotmoosferner - ein Gletscherfund, ORF 1 ZIB 2, 7.8.2018.

„Stoff“ für neue Erkenntnisse, Tiroler Tageszeitung, Nummer 23 TL, 23.1.2017.

„Graffiti der Vorzeit“, Tiroler Tageszeitung Nummer TL, 20.09.2016; TT online

Neufunde zur Felsbildregion Achensee - älteste Schriftzeugnisse Tirols, Zeitschrift Hoangast, Gemeinde Achenkirch, 04/2015.

Vorträge

„Written images - Felsbildkunst“, digital, Universität für Angewandte Kunst Wien, Aisthesis, 29.10.2020.

„40 000 Jahre Zeitgenössische Kunst - 40.000 years Contemorary arts“ Vortrag und Podiumsdiskussion. „Schönheit vor Weisheit“, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck, 17.10.2019.

Rock art research in the Northern Limestone Alps of Tyrol, Austria, 20th International Rock Art Congress IFRAO Valcamonica, Italia, 29.8 - 2.9. 2018.

Felsbilder in Tirol - Forschungsstand 2016, Jahrestagung des Instituts für Archäologien, Ausgraben - Dokumentieren - Präsentieren, Universität Innsbruck 13.01.2017.

Felsbildforschung in Tirol - Schutz und Erhaltung, Verein für Heimatkunde und Heimatschutz, Kufstein, 23.11.2017.

„Osttiroler Verbund kultureller Einrichtungen mit Ausstellungscharakter“, Präsentation WKO, Lienz, 8.11.2016.

Felsbilder in Tirol - Forschungsstand 2015, Jahrestagung des Instituts für Archäologien, Ausgraben - Dokumentieren - Präsentieren. Universität Innsbruck oder  Academia,15.01.2016.

Die Felsritzbilder im Achental. Dokumentationsbericht. Jahresbericht 2014, Vortrag des Instituts für Archäologien, Universität Innsbruck, 09.01.2015.

Geheimnisse des Achentals, Altes Widum, Gemeinde Achenkirch, Präsentation 12/2014.

Nach oben scrollen