Information zu den Prüfungen

Allgemeines | Prüfungsstoff | Prüfungsanmeldung und -abmeldung | Einteilung der PrüfungskandidatInnenen

 

Prüfung1Prüfung4Prüfung5Prüfung2


Allgemeines

Wir empfehlen ausdrücklich, alle prüfungsrelevanten Stoffgebiete zu lernen!

Von allen PrüfungskandidatInnen wird erwartet, dass sie sowohl in den Haupt- als auch in den Nebengebieten die Fachterminologie beherrschen.

Zum Beispiel erfordert die Gründung einer Ein-Personen-GmbH die „Erklärung über die Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, während bei einer Zwei- oder Mehrpersonengründung ein Gesellschaftsvertrag (auch Satzung genannt) abzuschließen ist.

Das Verwenden einer unkommentierten Gesetzesausgabe als Hilfsmittel ist bei der Diplom- bzw. Fachprüfung erlaubt. Sie sollten allerdings genau wissen, wo sie nachschlagen (insb bei mündlichen Prüfungen). Kommentierte Gesetzesausgaben gelten als unerlaubte Hilfsmittel. Die Gesetzesausgaben werden kontrolliert und gegebenenfalls abgenommen. Ersatzcodices können nicht zur Verfügung gestellt werden. Außerdem ist mit weiteren Folgen beim Verwenden unerlaubter Hilfsmittel zu rechnen. Nähere Informationen hier.

Für die erfolgreiche Absolvierung der Diplomprüfung/Fachprüfung aus Unternehmens-, Gesellschafts- und Wertpapierrecht (bzw Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht) ist aufgrund der fachlichen Verschränkung mit dem Zivilrecht auch ein Grundverständnis für das bürgerliche Recht erforderlich.

Bitte nehmen Sie zur Ausweisung Ihrer Identität in jedem Fall Ihren Studentenausweis zur Prüfung mit und legen diesen gegebenenfalls (auf Anfrage) vor.

Sofern ausreichend Platz ist, sind die mündlichen Prüfungen öffentlich zugänglich.

Ansonsten gelten die üblichen Prüfungsmodalitäten. Im Einzelfall kann der Prüfer weitere Prüfungsmodalitäten vorsehen.

Link zum REWI-Prüfungsreferat


Prüfungsstoff

Zum Prüfungsstoff bei allen Prüfern für Rechtswissenschaften und WR Diplomstudium.

Zum Prüfungsstoff bei allen Prüfern für das Pflichtmodul Unternehmensrecht im Studium WR Bachelor:
Das Skriptum Schopper/Schwaighofer Gesellschaftsrecht gilt als Unterlagen für die Lehrveranstaltung Einführung in das Unternehmensrecht und ist nicht ausreichend für die Gesamtprüfung Unternehmensrecht (C 033 500).

 


Prüfungsanmeldung und -abmeldung

Links zu den Prüfunganmeldungen:


Prüfungabmeldung:

Achtung, um sich von einer Prüfung abzumelden, teilen Sie dies bitte spätestens 3 Tage vor dem Prüfungstermin dem Prüfungsamt der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (sieglinde.lihl@uibk.ac.at oder Tel.: 0512 / 507 - 96053) mit. Im Falle einer verspäteten Abmeldung erfolgt eine Sperre für den folgenden Prüfungstermin, sofern nicht ein ärztliches Attest vorgelegt wird.


Einteilung der PrüfungskandidatInnen 

Einteilung der PrüfungskandidatInnen