Lehrinhalte / Vorlesungsverzeichnis


Jeder Teilnehmer erhält eine zeitlich begrenzte Lizenz für die RZL-Software „Buchhaltung, Anlagenabschreibung und Bilanzierung“ zum direkten Arbeiten und Üben am PC. RZL-Software ist in Westösterreich die meist verbreitete Software in Steuerberatungskanzleien.

 

Folgende Lehrveranstaltungen beinhaltet der Universitätskurs "Praxisorientieres Rechnungswesen & Umsatzsteuer":

 Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung 

Lernziel: Den AbsolventInnen wird das Verständnis des Systems und der Bestandteile der Buchhaltung vermittelt.

  Buchhaltung inkl. Belegverbuchung

Lernziel: Die AbsolventInnen beherrschen die Fähigkeit, softwaregestützte Stammdaten zu verwalten und Geschäftsfälle zu buchen.

 Kostenrechnung / Kalkulation 

Lernziel: Die AbsolventInnen verfügen über Kenntnisse ausgewählter Anwendungen der Kalkulation/Kostenrechnung für die Praxis.

  Rechnungswesenorientierte Umsatzsteuer

Lernziel: Die AbsolventInnen erlernen die Fähigkeit, umsatzsteuerliche Aspekte bei der Buchung von Geschäftsfällen richtig zu berücksichtigen.

   Jahresabschlussarbeiten

Lernziel: Die AbsolventInnen erlangen grundlegende Kenntnisse der Technik der Erstellung von Jahresabschlüssen. 

 

 

Nach oben scrollen