Informationspflicht für Formular zur Datenerfassung

Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden einerseits zwecks der Vorstellung der an der Universität Innsbruck neu berufenen Professorinnen und Professoren sowie Dozentinnen und Dozenten auf der Universitäts-Website veröffentlicht und andererseits zur Vorstellung Ihrer Person bei akademischen Feiern verarbeitetet.

Die Universität Innsbruck hat ein berechtigtes Interesse sich und ihre Lehrenden öffentlich zu präsentieren. Nicht zuletzt, weil es für den Ruf und die Stellung einer Universität wichtig ist, wer an ihr lehrt. Denn vor allem als Professor bzw. emeritierter Professor haben Sie eine gewisse Außenwirkung, die in Zusammenhang mit der Universität Innsbruck steht und die wir als solche auch entsprechend darstellen wollen. Insbesondere wenn Sie neu an die Universität berufen werden.

Andernfalls würden der Universität Innsbruck daraus Nachteile im nationalen und internationalen Vergleich der Universitäten entstehen und die Information über die durch Sie repräsentierten Fachschwerpunkte nur schwer an die Adressaten der Universität gelangen.

Die Daten werden vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Innsbruck ausschließlich zu den angegebenen Zwecken gespeichert und verarbeitet. Alle Informationen werden für die Dauer der genannten Zwecke verarbeitet sowie nach Ablauf etwaiger Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte oder ein Drittland erfolgt nicht.

Da die Daten aufgrund des berechtigten Interesses verarbeitet werden, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, die gegen diese Verarbeitung sprechen.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde dafür zuständig.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne an:

Universität Innsbruck
Christoph-Probst-Platz
Innrain 52
6020 Innsbruck

E-Mail: nicole.krismer-stern@uibk.ac.at
Tel. +43 512 507-20420 

 

Der Datenschutzbeauftragte der Universität Innsbruck (Fa. x-tention) ist erreichbar unter:

x-tention
Römerstraße 80a
4600 Wels

E-Mail: datenschutz@x-tention.at
Tel.: +43 7242 2155 6325