Im Februar 2014 wurde das Institut für Atemgasanalytik als 79. Institut der Universität Innsbruck gegründet. Das in Dornbirn angesiedelte Institut war ursprünglich eine Forschungseinrichtung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und wurde 2014 in die Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften eingegliedert. Der Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung der Atemgasanalyse für die medizinische Diagnostik, u.a. zur Früherkennung und Verlaufskontrolle von Krebs und anderen Krankheiten.

 Weitere Informationen: Institut für Atemgasanalytik