Im Bereich der Lehre werden die Anstrengungen stetig fortgesetzt, Curricula international vergleichbar zu machen. In diesem Zusammenhang wurde der LFU 2014 als einziger Hochschule österreichweit, neben dem „Diploma Supplement“, auch erstmalig das ECTS-Label zuerkannt. Zudem bieten internationale Studienprogramme und Partneruniversitäten Studierenden die Möglichkeit eine exzellente Ausbildung an mehreren Universitäten abzuschließen (z.B. ERASMUS Mundus Joint Master) und tragen dazu bei, den Studienort Innsbruck attraktiver zu machen. 2014 gingen 726 Studierende im Rahmen von internationalen Mobilitätsprogrammen zu Studienzwecken ins Ausland. 443 Incoming Studierende besuchten die LFU im Rahmen eines Austauschprogramms.