Berufungen haben für die Universität eine herausragende Bedeutung, da sie das Forschungs- und Lehreprofil nachhaltig beeinflussen. 2013 wurden 3 Professorinnen und 14 Professoren an die Universität Innsbruck berufen – insgesamt somit 17 Personen.

Die meisten Berufungen entfielen auf die Naturwissenschaften mit acht Berufungen und die Sozial- und Geisteswissenschaften mit jeweils vier Berufungen, gefolgt von den Technischen Wissenschaften mit einer Berufung.


icon-vor