Berufene Professorinnen und Professoren (1):

Christian Bauer Interkulturelle Pastoraltheologie Christliche Lebenskunst theologisch zu reflektieren und pastorales Personal kulturell mehrsprachig auszubilden – das ist eine der Kernaufgaben von Christian Bauer. Der Pastoraltheologe beschäftigt sich unter anderem mit dem Umgang der Kirche mit interkulturellen Kontrasten in der Gesellschaft.
Marjan Colletti Hochbau und Konstruktives Entwerfen Marjan Colletti will die Architekturforschung an der Universität Innsbruck forcieren. In seinem Fall bedeutet dies „Research by Design“, Forschung, die empirische (erklärende), hermeneutische (verstehende) und vor allem entwerfende (entwickelnde) Methoden verbindet.
Francesca Ferlaino Atomphysik (Ultrakalte Quantengase) Francesca Ferlaino nutzt ein exotisches Element für Experimente mit quantenentarteten Gasen und stark korrelierten Systemen: Erbium, ein sehr seltenes und bisher wenig beachtetes Metall, das aber vergleichsweise schwer ist und einen stark magnetischen Charakter besitzt.
Johann Füller Innovation und Entrepreneurship Johann Füller erforscht das innovative Kundenverhalten in Online-Communities sowie die Nutzung von Online-Communities für die Produktentwicklung. Er hält regelmäßig Vorlesungen zu den Themen Open Innovation, Crowdsourcing, Online-Communities, Innovationsmanagement und virtueller Kundenintegration in die Produktentwicklung.
Jürgen Glaser Angewandte Psychologie Die meisten Menschen verbringen einen wesentlichen Teil ihrer Lebenszeit mit Arbeiten. Nicht immer ist Arbeit aber der eigenen Gesundheit zuträglich. Jürgen Glaser untersucht Auswirkungen von Arbeitsbedingungen auf die psychische Gesundheit und entwickelt gemeinsam mit Betroffenen Strategien für gesünderes Arbeiten.
Markus Haltmeier Mathematik Besonders begeistern Markus Haltmeier die Lösung inverser Probleme und deren Bezug zu praktischen Anwendungen: Darunter fällt unter anderem die Berechnung von Diagnosebildern aus indirekten Messdaten, wie etwa in der Computertomografie.
Barbara Hinger Fremdsprachendidaktik Den Bedarf für eine gemeinsame Ausrichtung der Fremdsprachendidaktik in den Lehramtsstudien erkannte Barbara Hinger bereits vor langer Zeit. Deshalb initiierte sie an der Universität Innsbruck das Innsbrucker Modell der Fremdsprachendidaktik, das sie seit rund zehn Jahren koordiniert und leitet.
Wolfgang Kofler  Klassische Philologie mit Schwerpunkt Neulatein Der neulateinischen Literatur werden alle seit dem Humanismus verfassten lateinischen Werke zugeordnet, und ihr kam bis ins 18. Jahrhundert der Status einer Weltliteratur zu. Schon aufgrund der ungeheuren Zahl an unerschlossenen Werken stellt sie ein beliebtes Betätigungsfeld für den Latinisten Wolfgang Kofler dar.

icon-vor icon-zurueck