Die universitäre Weiterbildung orientiert sich am Konzept des lebensbegleitenden Lernens und vermittelt im Rahmen von 19 Universitätslehrgängen und 10 Universitätskursen Zusatz- und Fachqualifikationen. Im Jahr 2012 besuchten 400 Studierende einen Universitätslehrgang und rund 100 Personen einen Universitätskurs. Der Transfer von Bildung und Wissen in die Gesellschaft wird durch uni•regio-partnerin – die Universität als Partner für „lernenden Regionen“ – und durch uni•com – eine Bildungspartnerschaft von Universität und Volkshochschule – gewährleistet. Uni•com erfreute sich 2012 eines Zulaufs von etwa 700 TeilnehmerInnen. Das Internationale Sprachenzentrum der Uni Innsbruck vermittelte 2012 ein breites Spektrum an Sprach- und Interkulturalitätsqualifikationen an etwa 3.840 Studierende.