MORE-Initiative als „Zugang zu Bildung und Grundstein für eine neue Zukunftsperspektive“

More-­Initiative

Die Universität Innsbruck ist Teil der MORE-Initiative der Universitätenkonferenz (UNIKO). Anerkannte Asylberechtigte und AsylwerberInnen können dabei als außerordentliche Studierende an der Universität eingeschrieben werden. Die Studiengebühren werden erlassen. Eine Zulassung ist bis zum Ende der Nachfrist (30.11. bzw. 30.04.) möglich. Ein wichtiges Ziel des Programms ist die Heranführung an ein ordentliches Studium (Brückenfunktion).

Interessierte TeilnehmerInnen der MORE-Initiative werden von der Studienabteilung in Kooperation mit der ÖH bestmöglich bei der Einschreibung unterstützt und über die universitären Angebote informiert:

  • Freie Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek (Student-Card)
  • Nutzung der universitären EDV-Infrastruktur (Account mit Mailadresse)
  • Nutzung des Universitäts-Sportinstituts (USI) zu Studierenden-Preisen (1 Indoor-Kurs gratis)
  • Deutschkurs am ISI zum Studierendentarif (280 €)