Stolpern und Stürzen: Eine kulturwissenschaftliche Annäherung.

Univ.-Prof. Dr. Martin Scharfe (Institut für Europäische Ethnologie/ Kulturwissenschaft, Universität Marburg a. d. Lahn)

 

Das Unglück des Stolperns, Hinfallens und Stürzens hat in der Geschichte unserer Kultur stets große Beachtung erfahren. Die Bedeutungen indessen, die ihm beigemessen wurden, erscheinen uns als recht widersprüchlich - sie reichen zuweilen bis hin zur Interpretation des Sturzes als einer glücklichen Begebenheit. Dieses weite Feld will der Referent zügig durchschreiten und hofft, dabei nicht zu Fall zu kommen.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, Eintritt frei.

Anfragen an: uni-club@uibk.ac.at

Wann: Dienstag, 10. Mai 2005, 19.30 Uhr.

Wo: Unterer Raiffeisensaal (Eingang Ursulinen-Passage), Innrain 7, 6020 Innsbruck. 

scharfe3