Kant. Die Wiederentdeckung der philosophischn schweiz. 

Prof. Mag. Dr. Philip Herdina (Institut für Anglistik)

Von der Einsicht ausgehend, dass Kant zwar allgemein bekannt ist, dies aber kaum zur Folge hat, dass er erkannt ist, wird im Vortrag versucht, einen Zugang zu Kant zu finden. Die Frage nach der philosophischen Schweiz kann auch als Frage interpretiert werden, wo Kant eigentlich zu hause ist. Zu ihrer Beantwortung wird eine Reise duch die kantsche Ideenlandschaft angeboten.   

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, Eintritt frei.

Anfragen an: uni-club@uibk.ac.at

 

Wann: Dienstag, 18. März 2008, 19.30 Uhr.

Wo: Pfarrsaal Hungerburg, Gramartstrasse 4, Hungerburg Innsbruck. 

 

 

herdina-kant_kopie