Erhaltung genetischer Ressourcen? Fragen nach einer verantwortlichen Pflanzenzüchtung im Zeitalter der Gentechnologie

Dipl.-Ing. Dr. Rudolf  Schachl 

(vormals Bundesamt für Agrarbiologie in Linz)


Europa steht an der Schwelle des Einsatzes gentechnischer Verfahren in der Landwirtschaft - eine Herausforderung für die konventionelle Pflanzenzüchtung, die durch Einsparungen und begrenzten Zugriff auf genetische Ressourcen in ihrem Fortbestand bedroht ist. Der Referent plädiert für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem genetischen Erbe unserer Kulturpflanzen, das vor allem im Hinblick auf die Zukunft des Saatgutmarktes und der Ernährungssicherheit von enormer Bedeutung ist.

Interessierte sind herzlich eingeladen, Eintritt frei. 

Anfragen an: uni-club@uibk.ac.at

Wann: Dienstag, 1. März 2005,  19.30 Uhr.

Wo: Unterer Raiffeisensaal (Eingang Ursulinen-Passage), Innrain 7, 6020 Innsbruck. 

unbenannt2