Lorenz Lois Winkler

Altsaxophon, Klarinette, Mundharmonika

Studium der Psychologie

Zentraler Informatikdienst (LFU)
 

aus Südtirol

Lorenz Winkler

Bereits mit 7 Jahren erlente Lenz eines der ureigensten Tiroler Instrumente – das Raffele. Ab 10 dehnte er dieses Ur-Zitherspiel mit der Konzertzither 11 Jahre lange über alle Stilrichtungen weiter aus. Mit 12 wandte er sich zusätzlich mit Klarinette der traditionellen Blasmusik zu. Blue Notes und Bendings auf einer verzerrten Primzither über eine alte Marshall-Röhre eröffneten ihm schlussendlich die Welt des Blues. In dieser blieb er leider bis heute haften – obgleich der reichen Breite des Jazz. Neben Klarinette bilden deshalb Saxophon und Bluesharp sein musikalisches Präsens. Bei der UBB ist Gründungsmitglied der ersten Stunde & formierte die Band durch sein Organisationstalent gemeinsam mit Martin zur international erfolgreichsten musikalischen Unternehmung der Universität. Der Tradition verpflichtet ist er aber auch weiterhin in der Bürgerkapelle Obermais zu finden. Sein neuestes musikalisches Projekt ist die Third Wave Ska-Formation Vino Rosso, die zur Zeit im In- und Ausland für Furore sorgt.

Lorenz ist seit der 1. Stunde des Bandbestehens dabei und hat als Obmann und Tutor bis zum WS 2012/13 die UBB gemanagt und zu nationaler und internationaler Reputation verholfen. Neben Mitbegründung von UniBigBand, UniCombo und JazzEnsemble sind ihm auch Jazz im Advent, BigBandBBQ und eine Reihe andere Veranstaltungen zu verdanken.