Direkt zum Inhalt springen

Sie befinden sich in: HomeTrennzeichenueber_unsTrennzeichenuniversitaetslehrgangTrennzeichenvortragende.html

Zur Homepage der Universität Innsbruck
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Zur Startseite der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

Vortragende

Unsere Vortragenden sind ExpertInnen mit hoher Praxiserfahrung, Führungskräften aus Bibliotheken und Informationseinrichtungen, sowie freie TrainerInnen.

Die ausgewogene Zusammensetzung der Lehrenden aus dem In- und Ausland ermöglicht den Studierenden Einblick in unterschiedliche Institutionen, sowie die Möglichkeit erste Kontakte für das spätere Berufsleben zu knüpfen.

Die Vortragenden werden sorgfältig ausgewählt und stellen sich strengen Evaluierungskriterien. Im Unterricht vermitteln sie theoretisches Grundwissen auf hohem Niveau und praxisorientierte Ansätze.


Didaktik

Der Grundlehrgang Library and Information Studies

... folgt einem zweisemestrigen Aufbau, der in Intensivmodulen theoretische Inhalte vermittelt. In Gruppenarbeiten, Präsentationen, Diskussionen und Fallbeispielen aus der Praxis werden die Lehrinhalte didaktisch aufbereitet.

... verfolgt durch ein umfangreiches Pflichtpraktikum das Ziel, die Studierenden mit der Berufspraxis vertraut zu machen und theoretische Lehrinhalte zu konkretisieren. Das Praktikum gewährt verbesserte Einstiegschancen für den Beruf und bietet die Möglichkeit wertvolle Kontakte im In- und Ausland zu knüpfen.

... beinhaltet das Verfassen einer praxisbezogenen Projektarbeit, die das Gelernte direkt in die Praxis umsetzt. Im Vordergrund stehen dabei das Arbeiten im Team und die selbständige Durchführung eines Projektes mit Werkzeugen des modernen Projektmanagements.

Der Master Lehrgang Library and Information Studies MSc

... folgt zusätzlich zum Grundlehrgang einem zweisemestrigen Aufbau, der in Kurzmodulen berufsbegleitend vertiefende Inhalte bibliothekarischer Fachbereiche vermittelt.

... beinhaltet das Verfassen einer Master Thesis nach den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens und Forschens, sowie die Verteidigung derselben vor einer facheinschlägigen Prüfungskommission.


Leistungsbeurteilung

Die Erbringung von Leistungsnachweisen bildet einen integralen Baustein akademischer Qualitätssicherung von Lehrgängen.

Der Studienerfolg  des Universitätslehrganges Library and Information Studies ist in Einzelprüfungen nachzuweisen und besteht je nach Erfordernis des jeweiligen Ausbildungsteiles aus: schriftlichen oder mündlichen Prüfungen, Präsentationen, begleitenden Leistungsfeststellungen, Abschlussarbeit / Projekt mit Präsentation, Master Thesis mit Defensio

Die Leistungsbeurteilung des Pflichtmoduls "Berufspraxis" erfolgt durche die Lehrgangsleitung auf Basis eines von den Studierenden zu erstellenden Praktikumsberichts inklusive Nachweise der Praktikumsstelle.

© 2010 Universität Innsbruck
Alle Rechte vorbehalten

Innrain 50, 6020 Innsbruck, Tel. +43 512 507 2401 oder 2429, ATU57495437, ub-hb@uibk.ac.at

Aktualisiert am: 07.08.2014
Sitemap | Impressum