Aktuelle Projekte (Auswahl)

Aktuelle Projekte

 Onleihe e-book tirol » 

Ziel/Nutzen:

LeserInnen Öffentlicher Büchereien in Tirol (ÖB) und der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (ULB) können E-Medien kostenlos online ausleihen.

Kurzbeschreibung:

Die „Onleihe e-book Tirol" bietet den LeserInnen der teilnehmenden öffentlichen Büchereien, sowie allen KundInnen der ULB Tirol die Möglichkeit über eine eigene Plattform auf e-Medien (eBooks, ePapers, und eAudios ) zuzugreifen bzw. sie auszuleihen. Das Projekt wird zur Gänze von der Tiroler Landesregierung, Abt. Kultur finanziert und von der ULB organisiert und durchgeführt. Derzeit (November 2017) sind 95 öffentliche Büchereien in Tirol Projektpartner. Insgesamt stehen ca. 9.500 Medien zur Onleihe zur Verfügung.

Weiterführender Link: www.onleihe.at/tirol

Ansprechpartnerin: Dr. Susanne Halhammer,   +43 512 507 2459   ub-buechereien@uibk.ac.at

 Katalogisierung der Handschriften der ULB

 Erschließung weiterer Handschriftenbestände in Tirol und Südtirol

 Haus der Musik Innsbruck » 

Ziele/Nutzen:

  • Schaffung einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek mit aktueller Literatur für praktizierende Musikerinnen und Musiker
  • Errichtung eines Zentrums für Musikinformation und -dokumentation mit ausgewählten Sammelschwerpunkten insbesondere für den Tiroler Raum.
  • Errichtung eines Informations-- und Dienstleistungszentrums für alle Studierenden, Lehrenden und Forschenden der LFU, der UMS und des Tiroler Landeskonservatoriums, im Folgenden TLK genannt, sowie für die breite Öffentlichkeit.
  • Einrichtung eines kundenorientierten Dienstleistungsbetriebs und zugleich Schaffung eines Treffpunkts, eines Aufenthaltsorts und einer Lernzone für alle Musikinteressierten.

Kurzbeschreibung:

Derzeit gibt es am Universitätsstandort Innsbruck drei verschiedene Musikbibliotheken mit unterschiedlichen Trägerschaften (LFU, UMS, Land). Jede dieser drei Institutionen betreibt eine eigenständige Bibliothek, erwirbt Medien und bedient unterschiedliche Zielgruppen. Dementsprechend groß ist die Diversität bei Bestand, Nutzung und Erwerbung. 2018 wird eine neue Gemeinschaftsbibliothek im Haus der Musik Innsbruck errichtet, in der alle drei Bibliotheken zusammengeführt werden.

Zeitrahmen: 2014-2018

Ansprechpartnerin: Mag. Monika Schneider-Jakob MAS,   +43 512 507 2459,   monika.schneider-jakob@uibk.ac.at


 Sanierung und Adaptierung Haupt- und Fachbibliotheken » 

Ziele/Nutzen:

Baulich-technische Sanierung, Modernisierung und daraus resultierende Werterhaltung aller Bibliotheksgebäude der Universität Innsbruck.

Kurzbeschreibung:

Im Zuge des Neubaus der Bibliothek Innrain 52f wurden bis 2009 Renovierungsarbeiten im Altbau, Innrain 50 und den Fachbliotheken durchgeführt. Noch nötige Abschlussarbeiten, neu hinzugekommene Schäden durch Materialermüdung und hohe Belastung durch die starke Benutzerfrequenz, sowie Modernisierungsmaßnahmen der Ausstattung wurden in einem Konzept erfasst.

Dieses Projekt wird unter der Leitung von DiplArch Karin Kopecky in Zusammenarbeit mit der Bundesimmobiliengesellschaft als Gebäudeeigentümerin, der Abteilung Gebäude und Infrastruktur und dem Denkmalamt als Gesamtprojekt mit Herbst 2017 starten.  

Zeitrahmen: 2017 – 2019

Ansprechpartnerin: Barbara Mair, +43 512 507 2401, ulb-sekretariat@uibk.ac.at

Barbara Mair

 Standortkonzept Bibliothekszentrum West

 HRSM-Projekt „e-Infrastructures Austria PLUS“