Universität Innsbruck

Überblick

Tirolensien Digital

Entstanden aus einem Studierendenprojekt*, gibt Tirolensien Digital einen Überblick über Tirolensien-Sammlungen aus und über Nord-, Ost- und Südtirol sowie dem Trentino. Aufgelistet werden Archive, wissenschaftliche und öffentliche BibliothekenDatenbanken sowie Zeitungen & Zeitschriften, die versehen mit einer Beschreibung direkt aufgerufen werden können. Hybride Einrichtungen, die in zwei oder mehrere Kategorien fallen, werden entsprechend oft gelistet.


Archive

Archive

Zu mehr als 20 verschiedenen Archiven unterschiedlichsten Inhalts und aus allen Landesteilen Tirols sowie dem Trentino können wir Sie hier weiterleiten. [weiter]

Bibliotheken

Bibliotheken

Online verfügbare Bibliothekskataloge von kirchlichen, wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken Nord-, Ost- und Südtirols sowie dem Trentino [weiter]

Datenbanken

Datenbanken

Wir bieten Ihnen Verlinkungen zu derzeit 26 frei zugänglichen und kostenlosen Datenbanken, die sich inhaltlich mit den verschiedensten Themen zu Nord- / Ost- / Südtirol s... [weiter]

Zeitungen und Zeitschriften

Zeitungen und Zeitschriften

Mehr als 160 historische und aktuelle Periodika aus und über Nord-, Ost- und Südtirol und das Trentino, die direkt ohne Zugangsbeschränkung online aufrufbar sind. [weiter]

Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

Die ULB Tirol unterstützt mit Literatur aus und über Tirol Forschung, Arbeit und Bildung in der Region und dokumentiert die Entwicklung Tirols in Geschichte und Gegenwart. Neben der aktiven Sammlung von Tirolensien auf Basis von Pflichtexemplaren beherbergt sie alte Drucke, Handschriften, Autografen und Nachlässe. Publikationen aus Südtirol und dem Trentino bereichern das vielfältige und umfangreiche Angebot ebenso, wie biografische und bibliografische Informationen über Personen aus und mit Bedeutung für Tirol. Daneben sammelt die ULB Tirol Belletristik von Tirolerinnen und Tirolern sowie Wahltirolerinnen und Wahltirolern.

Die Bestände sind analog und teils elektronisch zu nutzen. Besonders wertvolle Bestände werden digitalisiert. Urheberrechtsfreie Bestände werden in der Digitalen Bibliothek öffentlich zugänglich gemacht. Als fachliches Zentrum für die Aus- und Weiterbildung der öffentlichen Bibliotheken leistet die ULB Tirol auch einen wichtigen Beitrag zum Netzwerk der kulturellen Einrichtungen des Landes Tirol. Der Sammlungsbestand beträgt derzeit rund 170.000 Stück, pro Jahr werden ca. 1.100 Pflichtexemplare aufgenommen und Tirolensien im Wert von rund 11.000 € erworben.



Tirolensien Digital erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind jedoch bemüht, unsere Plattform ständig zu erweitern und zu aktualisieren. Dabei können auch Sie uns gerne unterstützen und uns interessante Links vorschlagen.


Nach oben scrollen