Reproduktionen

Allgemeine Informationen

Für die Herstellung von Reproduktionen der von der Abteilung für Sondersammlungen (ULB Tirol) verwalteten historischen Bestände nebst Sekundärliteratur besteht folgendes Angebot:

Digitale Reproduktionen in Auftrag geben (historische Sammlungen)
  • Bitte richten Sie Ihre Reproduktionsaufträge für Werke aus den historischen Beständen der ULB Tirol in schriftlicher Form an die Abteilung für Sondersammlungen: ulb-sosa@uibk.ac.at.
  • Es gelten folgende Richtlinien und Preise.
  • Bereits vorliegende Digitalisate sind in der Digitalen Bibliothek veröffentlicht. Sie stehen für wissenschaftliche und nicht-kommerzielle Zwecke kostenfrei zur Verfügung.
  • Die Veröffentlichung der digitalen Reproduktionen von Werken aus den Beständen der ULB Tirol ist genehmigungspflichtig und in der Regel gebührenpflichtig. Beachten Sie die folgenden Verwendungsrichtlinien.
Scannen und kopieren (Sekundärliteratur)
  • Sekundärliteratur aus dem Handapparat der Abteilung für Sondersammlungen kann kurzzeitig gegen Hinterlegung eines gültigen Lichtbildausweises bei der Lesesaalaufsicht entlehnt werden.
  • Scanner und Kopierer stehen u. a. am Campus Innrain im Historischen Lesesaal bzw. im Bereich der neuen Hauptbibliothek zur Verfügung.
  • Auf einen schonenden Umgang mit den Werken ist zu achten.
Reader-Printer-Kopien herstellen (Mikrofilme und Mikrofiche)
  • Für sämtliche mittelalterliche Handschriften der ULB Tirol existieren an der Abteilung für Sondersammlungen Schwarz-Weiß-Mikrofilme, hergestellt von der Hill Museum & Monastic Library (HMML).
  • Reader-Printer-Kopien von Mikrofilmen und Mikrofiches können als Papierkopie am Campus Innrain im Bereich der neuen Hauptbibliothek eigenständig angefertigt werden.
  • Aufträge zur Herstellung von Filmkopien sind direkt an die HMML zu richten. Die Herstellung solcher Kopien erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der ULB Tirol als Rechteinhaberin. Nutzungsrechte sowie Publikationsgenehmigungen erteilt ausschließlich die ULB Tirol.
  • Lesegeräte für Mikrofilme und Mikrofiches stehen im Lesesaal der Abteilung für Sondersammlungen zur Verfügung.


Nach oben scrollen