AGB Fernleihebestellung

Mit Abschicken des Bestellformulars erklären Sie sich mit der die Fernleihe betreffenden  Benützungsordnung einverstanden.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung stornieren müssen, sollten wir im Fall notwendiger Rückfragen, nicht binnen zwei Wochen eine Antwort erhalten. Von dieser Stornierung werden Sie durch ein entsprechendes Schreiben verständigt.

Eine Bestellung wird grundsätzlich zuerst im Inland versucht. Sollte das Werk im Inland nicht vorhanden sein, wird die Bestellung an Bibliotheken im Ausland weitergeleitet, sofern dies von Ihnen gewünscht wird.

Bitte beachten Sie, dass die Leihfrist für Fernleihen von den einzelnen Lieferbibliotheken unterschiedlich festgesetzt wird. In der Regel beträgt sie vier Wochen (gerechnet ab dem Eintreffen in der ULB Tirol). In bestimmten Fällen, z.B. bei häufig gebrauchter Literatur oder Zeitschriftenbänden, kann die Leihfrist auch kürzer oder nur die Benützung in den Räumen der Bibliothek möglich sein. Eine Verlängerung ist nicht möglich!

Wir möchten Sie weiters darauf hinweisen, dass ein Großteil der in- und ausländischen Bibliotheken die Benutzung der über Fernleihe bestellten Bücher ausschließlich auf den Lesesaal unserer Bibliothek beschränkt. Wir bemühen uns, Ihre Bestellungen an Bibliotheken weiterzuleiten, welche auch einer Ausleihe außer Haus zustimmen. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir um Verständnis darum, dass die Auflagen der gebenden Bibliotheken für uns bindend sind.

 

Nach oben scrollen