Open Access Publizieren in CUP-Zeitschriften


Seit Januar 2020 gibt es für Angehörige der Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck ein neues Angebot zum kostenlosen Open Access Publizieren bei Cambridge University Press (CUP).
Angehörige beider Universitäten können in 412 Hybrid- und Gold Open Access Zeitschriften von CUP kostenlos Open Access publizieren und haben außerdem Zugang zu rund 415 wissenschaftlichen Zeitschriften.

In welchen Journals können Wissenschaftler*innen der Universitäten publizieren?

Open Access Publizieren können Sie in 412 CUP Zeitschriften. Eine Titelliste finden Sie hier.

Wer kann Open Access publizieren?

Förderberechtigt sind Autor*innen, die

  • Corresponding Author des Artikels sind und der Universität Innsbruck oder der Medizinischen Universität Innsbruck angehörig sind
  • beim Einreichprozess die institutionelle E-Mail-Adresse verwenden
  • deren Artikel in einer Zeitschrift von CUP akzeptiert wurde            
  • einen Artikel des Typs Research article, Review article oder Rapid Communication veröffentlichen

ACHTUNG: eine nachträgliche Änderung des Corresponding Author nach der Peer Review ist nicht gestattet.

Ablauf/Verifikationsprozess:

Geben Sie bereits beim Einreichen des Artikels Ihre Zugehörigkeit zur Universität Innsbruck oder zur Medizinischen Universität Innsbruck an. Die Erkennung der Zugehörigkeit von Author*innen zur Universität erfolgt über die Angabe der Institution und die Verwendung der institutionellen E-Mail-Domain.

Die Zugehörigkeit/Affiliation wird von CUP und der Universität/ULBT verifiziert. 
Der Artikel wird unter einer Creative-Commons-Lizenzen veröffentlicht.

 

Fragen richten Sie bitte an 
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol | Abteilung E-Medien 
Lisa Hofer, Tel: +43 (0) 512-507-31038 
Erika Pörnbacher, Tel: +43 (0) 512-507-2405  
Mail: ulb-emedien@uibk.ac.at

Nach oben scrollen