Herbst 2020

21.10.2020

Beste Aussichten - Ein Streifzug durch die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur

Uhrzeit

9.00 -15.30 Uhr

Inhalt

Das Feld der Kinder- und Jugendliteratur ist weit und die Zahl der Neuerscheinungen groß.

Die Literaturkritiker Franz Lettner und Klaus Nowak bieten einen Überblick über interessante Novitäten vom Bilderbuch bis zum Jugendroman, sprechen über ausgewählte Themen und Trends genauso wie über Erzähltechniken und Altersempfehlungen und sind sich dabei in fast allem einig.

Veranstaltet werden die Kurse vom Büchereiverband Österreichs gemeinsam mit den Servicestellen in den Bundesländern. Die Kurskosten werden vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) getragen. Alle BibliothekarInnen aus Bibliotheken, deren Träger Mitglied beim Büchereiverband Österreichs sind, haben die Möglichkeit, an den Veranstaltungen von Herbstlese(n) teilzunehmen.

ReferentIn

Franz Lettner und Klaus Nowak

Ort

Haus der Begegnung

Raum: Forum

Rennweg 12
6020 Innsbruck

Anmeldung

Büchereiverband Österreich:
https://www.bvoe.at/node/93419/register

 


Perlen sammeln: Neue Belletristik im Fokus! - Onlineveranstaltung

Inhalt

Jeden Herbst erscheint eine Fülle neuer Bücher – doch welche davon kommen für den Bestand der eigenen Bibliothek infrage? Damit befassen sich Johannes Kößler und Jana Volkmann und sprechen hilfreiche Empfehlungen für den Bestandsaufbau aus. Sie geben einen fundierten Überblick über die aktuelle Belletristik von literarischen Perlen über spannende Krimis bis zu den Neuerscheinungen aus Kanada, dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020.

Veranstaltet werden die Kurse vom Büchereiverband Österreichs und dem Bundeskanzleramt (BKA) gemeinsam mit den Servicestellen in den Bundesländern. Die Kurskosten werden vom BKA getragen. Teilnahmeberechtigt sind alle Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Bibliotheken, deren Träger Mitglied beim Büchereiverband Österreichs sind und deren Bibliothek eine aktuelle Jahresmeldung abgegeben hat

ReferentIn

Johannes Kößler ist Geschäftsführer und Mitgründer der Seeseiten Buchhandlung (Seestadt Wien), die 2018 als eine von fünf besten Buchhandlungen Österreichs ausgezeichnet wurde, sowie Mitgründer und Betreiber des Vereins zur Vernetzung der Buch- und Medienbranche (BuK).

Jana Volkmann lebt als Autorin (zuletzt: „Das Zeichen für Regen“, Roman, Edition Atelier) und Kulturjournalistin in Wien. Als Literaturvermittlerin hat sie unter anderem das Festival „Literatur im Herbst“ kuratiert, als Kritikerin schreibt sie für „der Freitag“, „Buchkultur“ und „Der Standard“.

Ort

 Diese Veranstaltung findet online statt! Weitere Informationen dazu finden Sie hier ab August!

   
Nach oben scrollen