Universität Innsbruck

Überblick

Neustift 01 Aquarell

Handschriften in und aus dem Augustiner Chorherrenstift Neustift


Virtuelle Zusammenführung

Übersicht über die Handschriften aus der ehemaligen Neustifter Bibliothek 

Nr.

heutiger Standort

Signatur und Beschreibung

Inhalt

Entstehungsort, -zeit

Link zum Digitalisat

1

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 4

Iohannes Calderinus. Arnoldus de Geilhoven

Oberitalien (Bologna?), Anfang 15. Jh.

kein Digitalisat vorhanden

2

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 7

Guilelmus Durandus. Iohannes Andreae

Bologna, 1. H. 14. Jh.

 

3

Innsbruck, ULB Tirol

Cod. 15*

Missale Brixinense

Augsburg oder Tirol, um 1490

 

4

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 19

Petrus Lombardus

Nordfrankreich (Raum Paris), 13. Jh.

 

5

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 20

Vetus Testamentum

Entstehungsort unbestimmt, 12./13. Jh.

 

6

Innsbruck, ULB Tirol

Cod. 21*

Antiphonale

Halltal, 1492

 

7

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 31

Aldobrandinus de Toscanella. Expositio super Ave Maria. Godefridus Herilacensis

Süddeutscher Raum (?), 14. Jh.

 

8

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 38

Thomas de Aquino

Süddeutscher Raum (?), 15. Jh.

 

9

Innsbruck, ULB Tirol

Cod. 47*

Fronleichnamspredigt (dt.)

Tirol, 16. Jh.

 

10

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 52

Theologische Sammelhandschrift

Süddeutscher Raum (Tirol?), T. I: Ende 14. Jh., T. II: 1396)

 

11

Neustift, Stiftsbibliothek

Cod. 53

Thomas Ebendorfer

Wiener Raum (?), Mitte 15. Jh. (u.a. 1452)

 

 Die Provenienz der mit * versehenen Signaturen aus Neustift ist nicht gesichert. 

 

Recherche

 

Gedruckte Kataloge mit weiterführender Literatur

Ursula Stampfer, Claudia Schretter-Picker, Katalog der Handschriften im Augustiner Chorherrenstift Neustift. [Druck in Vorbereitung]

Walter Neuhauser et al., Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck (Denkschriften der phil.-hist. Klasse 192 u.ö. = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters, ab T. 8 Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,1-10). Wien 1987-2017.  


Nach oben scrollen