Tirolensie Juli

Tirolensie des Monats Juli

2006 erschien mit „WISSEN heute : Journal der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck“ erstmals ein campuseigenes Magazin mit dem Ziel, Wissenschaft, Lehre, Forschung und Studium gezielt in den Fokus zu stellen.

Ein Relaunch im Jahre 2009 erweiterte das breite und hochinteressante Berichtsspektrum unter dem bis heute gültigen Titel „wissenswert“.  Eine Marke, die im Zuge ihrer Beilage in der „Tiroler Tageszeitung“ auch außerhalb der Universität landesweit zu einem Begriff geworden ist.

 „Die Universität Innsbruck ist der größte Wissenschaftsstandort in Westösterreich und eine der größten Arbeitgeberinnen im Bundesland Tirol. Mit dem 'wissenswert' war und ist es unser Anspruch, die Arbeit und Erkenntnisse unserer Forscher*innen – verständlich aufbereitet – nach außen zu tragen und so immer wieder neu zu zeigen, welchen den Mehrwert eine Universität für eine Region und ihre Bewohnerinnen und Bewohner bietet," erklärt Mag. Uwe Steger, Leiter des Büros für Öffentlichkeitsarbeit der Universität Innsbruck und mit seinem Team für „wissenswert“ verantwortlich.

Regelmäßige Berichte über unterschiedlichste Wissenschaftsdisziplinen, Forschungs-Meilensteine und Projekte vermitteln ein modernes und zugleich „greifbares“ Bild der Universität, bauen auch im Sinne von „Citizen Science“ Brücken ins Alltagsgeschehen und verankern die größte Hochschule Westösterreichs in der regionalen Wahrnehmung unseres Landes.

„Mit dem Magazin „wissenswert“ arbeiten wir regelmäßig daran, die Menschen in Tirol für Wissenschaft und Forschung sowie ihre Universität zu begeistern. Ich glaube, das ist uns bis jetzt ganz gut gelungen“, so Steger.

Zudem „wissenswert“: Über das Online-Archiv wird der Zugang auf sämtliche seit 2009 erschienenen Ausgaben bequem ermöglicht, alle Print-Exemplare werden im Rahmen des „Tirolensien-Sammelschwerpunktes“ an der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol gesammelt.

 Christian Kössler, Juni 2021

Nach oben scrollen