Tirolensie Dezember

Tirolensie des Monats Dezember

Das öffentliche Büchereiwesen Tirols ist für seinen bewundernswerten Aktionismus, seine Flexibilität und grenzenlose Kreativität bekannt.

Seit Beginn der Corona-Krise hat man das mehr als eindrucksvoll bewiesen! Ein eigenes Buch herauszugeben, kommt allerdings nicht gerade alle Tage vor…

Das engagierte Westendorfer Büchereiteam rund um Leiterin Esther Brakenhoff hat diesen Schritt 2020 gewagt und – gleich einem literarischen Adventskalender – vierundzwanzig „weihnachtliche“ Beiträge gesammelt, um damit die Wartezeit auf das schönste Fest des Jahres zu verkürzen. Dieser Schritt hat sich mehr als gelohnt!

Ob Rezept, Prosa, Mundart-Lyrik oder Bastelanleitung – ob Weihnachtsbericht aus Argentinien oder „Christkindl auf Burn-out-Kur“-Satire –  von der Idee bis zum Verkauf des aufwändig gestalteten und lesenswerten Werkes hat die Bücherei stets die Fäden in der Hand gehalten und das vorliegende, einzigartige Buch innerhalb weniger Monate „seitenweise“ gemeinsam mit siebzehn Personen aus dem Dorf gestaltet und realisiert.

Dass es dann bereits am ersten Erscheinungstag ausverkauft war, spricht im wahrsten Sinne des Wortes Bände. Übrigens: Der Podcast „(K)Eine Stille Zeit“ kann immer noch nachgehört werden!

 

 Auf den Spuren des Advents :

24 erwärmende Erlebnisse für Weihnachtshungrige

Bücherei Westendorf

2020, 63 Seiten

 

Christian Kössler, ULB Tirol

Nach oben scrollen