Tirolensie April

Tirolensie des Monats April

Aktuell erschienen: Die Anthologie "Alles im Fluss? 42 Geschichten und Gedichte von Tiroler Autorinnen und Autoren"

Zum dreißigsten Geburtstag der IG Autorinnen Autoren Tirol erschien Ende 2018 die Anthologie „Über die Jahre : 47 Tiroler AutorInnen erinnern sich in Geschichten und Gedichten“ – und auch 2021 gibt die regional-literarische Interessensvertretung ein kräftiges Lebenszeichen von sich.

Im Rahmen einer Ausschreibung wurden vergangenes Jahr Texte zum philosophischen Naturthema „Alles im Fluss“ gesucht – mit dem Ziel, diese anlässlich von zwei Lesungen vor Publikum „auftauchen“ zu lassen.

Konnte der erste Termin am Sillzwickel zum symbolträchtigen „World Rivers Day“ noch wahrgenommen werden, erlitt die zweite Lesung in der „Jungen Talstation“ leider coronabedingt Schiffbruch und musste abgesagt werden. Aus diesem Grunde entschloss man sich seitens der IG, eine entsprechende Anthologie herauszugeben, um aus dem „Fluss“-Projekt heraus etwas Bleibendes fließen zu lassen – eine „Nachlese“ im wahrsten Sinne des Wortes, die nun aktuell bei der TAK (Tiroler Autorinnen und Autoren Kooperative) erschienen und wieder zu einem ganz besonderen Unikat geworden ist.

So können sich in der vorliegenden Anthologie Lesende aus 42 Beiträgen von Schriftstellerinnen und Schriftstellern - allesamt Mitglieder der IG Autorinnen Autoren Tirol - ihre ganz persönlichen Lyrik- und Prosa-Fänge fischen, eintauchen in Gedanken und Erinnerungen, sich tragen lassen von geschmeidigen, nachdenklichen, kritischen und wunderbaren Wortwellen und –wogen im Bewusstsein, dass auch in diesen Zeiten literarisch… „alles im Fluss“ sein kann.

 

Alles im Fluss? 42 Geschichten & Gedichte von Tiroler Autorinnen & Autoren

Innsbruck: Tiroler Autorinnen u. Autoren Koop., 2021

107 Seiten, 20 cm x 12.5 cm

ISBN: 9783900888763

 

Christian Kössler, ULB Tirol

Nach oben scrollen