Testzugang zu IAReporter

Wir bieten bis 31.10.2021 einen Testzugang zur Datenbank IAReporter
IAREPORTER_2021
(Credit: pixabay)

Der Investment Arbitration Reporter ist ein Nachrichten- und Analysedienst , der über die neuesten Entwicklungen im Internationalen Investitionsrecht berichtet und Inhalte zu insbesondere neu erschienen Schiedsurteilen sowie gesetzgeberische Maßnahmen oder völkerrechtliche Abkommen und Modellabkommen der Staaten bereitstellt und analysiert.  Der Benutzer erhält eine detaillierte Berichterstattung mit besonderem Fokus auf die Untersuchung von Dunkelziffer-Fällen sowie eine aktuelle Überprüfung und Auswertung von relevanten Rechtsdokumenten. Daten auf dem neuesten Stand ermöglichen eine aktuelle Beobachtung spezieller Fälle und /oder von Vertragsregelungen in bestimmten Ländern.

Die Datenbank umfasst ca. 1200 Fälle von Schiedsgerichtsverfahren, die ständig erweitert werden. Neben den aktuellsten Nachrichten und Auswertungen haben Sie Zugang zu Artikeln, die seit 2009 erschienen sind. Sie können unter Fallprofilen sowie Profilen von Schiedsrichtern recherchieren, wobei Sie jeweils entsprechende Links zu weiterführenden Informationen finden.

Der Zugang richtet sich v.a. an Studierende, Lehrende und Forschende aus dem Bereich der Rechtswissenschaften.

Den Online-Zugang zur Datenbank finden Sie direkt beim Anbieter oder in unserem Datenbank-Infosystem DBIS.

Der Zugriff ist aus dem IP-Adressbereich der Leopold-Franzens-Universität bzw. über den VPN-Zugang von außerhalb des Campus möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Barbara Kern-Flora, Abteilung E-Medien:
Tel.:  +43 512 507 2418, E-Mail: ulb-emedien@uibk.ac.at

Nach oben scrollen