Digitalisierungsservice_01

Ersatz-Scan-Service für LFU Angehörige

Mitarbeitende und Studierende der LFU können während der Pandemie die Digitalisierung von Büchern und Artikeln bis zu 100 Seiten in Auftrag geben.

Die Bestellung erfolgt analog zur bisherigen Ausleihe direkt über   BibSearch. Der/die Bestellende muss dazu angemeldet sein.

Mitarbeitende der ULB Tirol scannen den gewünschten Ausschnitt und wenden automatische Volltexterkennung (OCR) an. Anschließend wird eine E-Mail an die/den BestellerIn mit einem Link zur PDF-Datei verschickt. 

Aus Kapazitätsgründen und um lange Wartezeiten zu vermeiden, bittet wir dringend darum, nur unbedingt notwendige Literatur zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass nur Aufträge mit genauer Seitenangabe und höchstens 100 bestellten Seiten von uns bearbeitet werden. Die Lieferung kann bis zu 1 Woche dauern.

Welche Bücher kann ich bestellen?

Sie können einmal pro Woche  max. 100 Seiten aus den gedruckten Beständen aller Standorte bestellen. Dazu gehören Artikel aus Zeitschriften oder Zeitungen bzw. einzelne Kapitel aus Büchern, Schriftenreihen oder Hochschulschriften.

Für welche Zwecke darf ich die Scans verwenden?

Die ULB Tirol übersendet Ihnen die digitale Kopie im Rahmen des Urheberrechts unter Beachtung von § 42a(2) UrhG zum eigenen oder privaten Gebrauch für Zwecke der Forschung. Eine Verwendung im Sinne der öffentlichen Zugänglichmachung sowie zu kommerziellen Zwecken ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht zulässig.

Darf ich als Lehrperson die Scans auch in OLAT zur Verfügung stellen?

Unter Beachtung von § 42g UrhG dürfen Werke für Zwecke des Unterrichts bzw. der Lehre für einen bestimmt abgegrenzten Kreis von Unterrichts- bzw. Lehrveranstaltungsteilnehmern vervielfältigt und zur Verfügung gestellt werden, soweit dies zu dem jeweiligen Zweck geboten und zur Verfolgung nicht kommerzieller Zwecke gerechtfertigt ist. Allerdings sind davon Werke ausgeschlossen, die ihrer Beschaffenheit und Bezeichnung nach zum Schul- oder Unterrichtsgebrauch bestimmt sind, d.h. keine Lehrbücher !!

Wer darf bestellen?

Bestellberechtigt sind Bedienstete und Studierende der Universität Innsbruck - Antrag für Status Universitätsbedienstete/r über VIS-Online  (Persönliche Daten / Meine Formulare)

Wie oft kann ich den Service nutzen?

Aus Kapazitätsgründen und um lange Wartezeiten zu vermeiden, kann pro Woche ein PDF im Umfang von max. 100 Seiten bestellt werden.

Wie bestelle ich?

Zum Bestellen eines PDFs ihres gewünschten Artikels bzw. Kapitels, melden Sie sich bitte in   BibSearch an. Suchen Sie das betreffende Werk und klicken Sie beim Exemplar auf die Option "Digitalisierungsauftrag". 

Füllen Sie nun das Formular mit den Angaben zum gewünschten Beitrag möglichst genau aus und geben die Bestellung mittels "Abschicken" auf. Die PDF‐Bestellung ist in Ihrem Bibliothekskonto unter Überblick zu sehen (eine Bestellbestätigung mittels E-Mail wird nicht versandt).

Bitte stellen Sie vor dem Bestellen sicher, 

  • dass es nicht bereits einen Online Zugriff gibt, 
  • dass das Buch nicht ausgeliehen ist.

Welche Angaben sind bei der Bestellung notwendig?

Bitte geben Sie zum Beitrag folgende Angaben so genau als möglich an: Autor/in, Titel, Kapitel, Seiten bzw. Jahrgang/Band/Heft bei Zeitschriften. Wichtig ist, dass wir Ihren gewünschten Beitrag eindeutig identifizieren können. Die Seitenangaben von Sammelbänden finden Sie im gescannten Inhaltsverzeichnis. Wenn kein gescanntes Inhaltsverzeichnis verfügbar ist, versuchen Sie bitte durch externe Recherche die Seitenangabe zu ermitteln oder geben den eindeutigen Titel des Kapitels an.

Nach oben scrollen