Tirolensie September

Tirolensie des Monats September

LUX - das Magazin für helle Köpfe. Pünktlich zu Schulbeginn verschmilzt in unserer September-Tirolensie Didaktik mit Nostalgie.

Seit 2014 präsentiert die Zeitschrift „LUX“ für Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Volksschulklassen einen bunten und abwechslungsreichen Lesethemen-Mix, vermittelt Allgemeinwissen in interessanter und prägnanter Form, abgerundet durch Gedichte und Rätsel, Sagen und Märchen. LUX wird somit im fachbezogenen sowie im fächerübergreifenden Unterricht eingesetzt.

Unter dem Titel „Kleines Volk“ hat die Zeitschrift ab den 1960er Jahren wohl viele von uns durch die ersten Schuljahre begleitet. Ein unmittelbarer Tirol-Bezug scheint in der damaligen ersten Ausgabe bereits mit einer eigenen Innsbruck-Redaktion in der Erlerstraße auf, gegenwärtig ist der JUNGÖSTERREICH Zeitschriftenverlag (welcher unter anderem auch für die „Spatzenpost“ verantwortlich zeichnet) in der Sillgasse verstandortet.

Doch zurück zum „Kleinen Volk“: Kinder der 80er-Jahre erinnern sich bestimmt noch an bunte Tierposter, denken zurück an Prosa von Mira Lobe, Renate Welsh und Gina Ruck-Pauquèt, an Lyrik von Josef Guggenmos und James Krüss.

Legendär im „Klassenlesestoff“ sind die Sportlerporträts der vorletzten Seite, auf die es nicht nur heimische Akteurinnen und Akteure schafften. Im April 1985 war dort beispielsweise auch FC-Bayern-Urgestein Karl-Heinz Rummenigge zu bewundern. Dass 34 Jahre später ein Bericht die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich vorstellt, ist aus sportlicher und gesellschaftlicher Sicht umso erfreulicher.

Erfreulich ist aber auch, dass es eine Zeitschrift über so viele Jahrzehnte geschafft hat, sich als positiver, vielfältiger und fixer Bestandteil des schulischen Alltags zu etablieren. Dass dies nach wie vor noch in gedruckter Form geschieht, dürfte nicht nur Nostalgikerinnen und Nostalgiker begeistern…

LUX: das Magazin für helle Köpfe ; die Schülerzeitschrift des Bildungsmedienverlags JUNGÖSTERREICH in Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf und dem WWF Österreich

Innsbruck: JUNGÖSTERREICH Zeitschriftenverlag GmbH & Co KG

Christian Kössler, 1. September 2019

 

Nach oben scrollen