Heiraten in Tirol

Tirolensie des Monats Mai

Heiraten in Tirol : Die schönsten Plätze zum Trauen - „Hochzeits-Hochgefühle“ in Nord- und Osttirol...

2017 scheint im Heiligen Land laut „Statistik Austria“ ein recht erfreuliches Jahr für den Bund der Ehe gewesen zu sein. Österreichweit lag man mit 74,2% an erster Stelle, was die beiderseitigen Erst-Ehen betraf, die verzeichnete Gesamtscheidungsrate von 35,5% ist die niedrigste zwischen Boden- und Neusiedlersee.

Umso erfreulicher ist es, wenn sich in Buchform nun Heirats-Hotspots vom Tannheimer Tal über den Pillersee bis an die Drau präsentieren, Einblicke in Hochzeitsbräuche von einst und jetzt eröffnet werden.

In „Heiraten in Tirol“ gelingt dies Gabi Paumgarten auf ganz besondere Weise, denn sie vermag Ortskundliches, Historisches und „Sagenhaftes“ mit praktischen Fakten und wissenswerten Informationen zur jeweiligen „Location“ äußerst geschickt zu vermengen. Ein kurzer geschichtlicher Abriss zum Thema „Heirat“ sowie eine Übersichtskarte bilden den Auftakt zu einer Reise quer durch das Land, die auf 192 reich bebilderten Seiten Inspirationsquelle ist für Trauungswillige, aber auch all jene, die es vielleicht noch werden wollen.

Schon im alten Rom bewies man übrigens in Sachen Heiratspolitik Weitblick und Wagemut, heißt es doch im Vorwort:

„In der sogenannten ‚lex Papia Poppaea‘, erließ Kaiser Augustus, dass Frauen ab 20 und Männer ab 25 Jahren bestraft würden, wenn sie nicht verheiratet waren.“

Weitaus flexibler gestaltet sich da die Gegenwart, weitaus interessanter, entspannter und wohl auch romantischer kann man heutzutage die Hochzeitsplanungen angehen. Ob am oder auf einem See, ob Hochtal, Plateau oder Schlosspark – Tirol bietet ganz einfach wunderschöne Möglichkeiten, um den Bund der Ehe vor faszinierender Kulisse schließen zu können…

 

Heiraten in Tirol : die schönsten Plätze zum Trauen

Paumgarten, Gabi [VerfasserIn]; Steinlechner, Thomas [FotografIn]

Rattenberg : Verlag Armütter; 2018

192 Seiten

ISBN: 9783200056275

Nach oben scrollen