Experimentelle Untersuchung eines modernen Nassspritzbetons

 

Im Rahmen einer umfangreichen experimentellen Untersuchung der Materialparameter einer modernen Nassspritzbetonmischung für die Kalibrierung von Materialmodellen wurden diverse Versuche in Zusammenarbeit mit der TVFA durchgeführt. Neben den klassischen Versuchen zur Bestimmung der einaxialen Druckfestigkeit, der Spaltzugfestigkeit und des Elastizitätsmoduls wurden noch weitere Versuche zur Bestimmung der spezifischen Mode I Bruchenergie, der Porosität, des Wassergehalts, der Temperaturentwicklung und der Desorptionsisotherme durchgeführt. Auch Langzeit-Schwindversuche und Langzeit-Kriechversuche wurden an hydraulischen Kriechprüfständen durchgeführt, um damit das lineare und nichtlineare Kriechverhalten des Spritzbetons zu bestimmen.

 

In den Abbildungen dargestellt sind: (1) Ein Trocknungsschwindversuch (oben links), (2) ein autogener Schwindversuch mit zusätzlicher Überwachung durch ein Schallemissionsgerät (oben rechts), (3) zwei Kriechversuche (unten).

 

 F&B Bild4F&B Bild5

 

F&B Bild3

 

 

 


 

Nach oben scrollen