Testimonials
INTRAWI-AbsolventInnen stellen sich vor

MMag.a Britta Walch M.A

Britta WalchBritta Walch ist verbeamtete Konferenzdolmetscherin des Dolmetschdienstes des Europäischen Parlaments für die Sprachkombination DE A, EN FR ES PT SE C.

Das Übersetzungs- und Dolmetschstudium an der Universität Innsbruck stellte für mich die Weichen für die Absolvierung des Akkreditierungstests für freiberufliche DolmetscherInnen bei den Institutionen der Europäischen Union. Inzwischen arbeite ich als verbeamtete Konferenzdolmetscherin für den Dolmetschdienst des Europäischen Parlaments in Brüssel. Die Variabilität der Sprachkombination(en) an der Universität Innsbruck ermöglicht es den Studierenden, eine große Bandbreite an Wegen einzuschlagen – für mich hat sich das Konferenzdolmetschen mit einer breiten Passivkombination im Laufe des Studiums als Priorität herauskristallisiert. Besonders hervorzuheben am Dolmetschinstitut Innsbruck sind die ausgezeichnete Infrastruktur (vor allem die sehr gut ausgestattete Dolmetschanlage) sowie die modernen Lehrmethoden. Meine schönsten Erinnerungen aus dem Studium sind zahlreiche Augenblicke interkulturellen Austauschs, sowohl mit internationalen Studierenden an der Universität Innsbruck als auch im Rahmen von Auslandsaufenthalten zu Studiums- und Forschungszwecken sowie im Zuge von Praktika.

Text und Foto: Britta Walch

Nach oben scrollen