erasmus

Informationen zu


ERASMUS+


 

news

Neue Erasmusdestination: 2 Studienplätze pro Jahr an der Universität Swansea, der drittgrößten Universität in Wales (UK). Nutzen Sie die Gelegenheit, diese wunderschöne Stadt an der Küste des Bristolkanals mit ihrem idyllischen Hafen kennen zu lernen. Informationen und Bewerbung bei Christiane Böhler.

Erinnerung: Studierende, die sich für einen Erasmus-Aufenthalt im Studienjahr 17/18 in Spanien, Litauen, Griechenland oder in Antwerpen interessieren, werden gebeten, sich bis spätestens 20.2.2017 per Mail mit Frau Dr. C. Feyrer in Verbindung zu setzen und folgende Angaben beizuschließen:

  • Wunsch-Universität
  • alternative Wunschuniversität
  • Semester (zum Zeitpunkt des Antritts des gewünschten Erasmus-Aufenthaltes)
  • Motivationsschreiben mit Begründung des Destinationswunsches (max. eine Seite)

 

 

Koordination

Die am Institut für ERASMUS+ zuständigen KoordinatorInnen sind unter den jeweiligen Destinationen angeführt. Die KoordinatorInnen sind für die Nominierung und die Studienprogramme zuständig. Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an das Büro für Internationale Beziehungen.

 

 

Informationen zu Austauschprogrammen 

Informationen zu den Universitäten, Vorlesungsverzeichnisse etc. sind in unterschiedlichem Umfang vorhanden, bzw. auch über das Internet zu erhalten (s. www-Adressen in Tabelle). Auch Erfahrensberichte von Innbrucker StudentInnen, die im Rahmen eines ERASMUS-Programms im Ausland waren, können eingesehen werden.

 

 

Allgemeine Informationen zu ERASMUS+

Allgemeine Informationen zu Erasmus, den Zielen des Programms, Teilnahmebedingungen, Höhe des Stipendiums und häufig gestellte Fragen sind in der vom Büro für Internationale Beziehungen herausgegebenen und dort erhältlichen ERASMUS-Informationsbroschüre zu finden.

 

 

Bewerbung

Mit ERASMUS+ können Studierende bis zu zwölf Monate pro Studienzyklus (Bachelor, Master, PhD) zu Studien- oder Praktikumszwecken im europäischen Ausland verbringen. Die zwölf Monate können in mehreren Aufenthalten durchgeführt werden. Üblicherweise werden Stipendien für die Dauer von einem Semester vergeben.

Die Bewerbung um ein Erasmus-Stipendium erfolgt in 3 Schritten:

  1. Anmeldung bei dem/der für die jeweilige Destination auf unserer Site Austauschprogramme angegebenen Koordinator/in. Achtung: Die Anmeldung hat ca. 1 Jahr vor dem geplanten Antritt des Auslandsaufenthaltes zu erfolgen. Für Destinationen, bei denen mehr BewerbungskandidatInnen als verfügbare Plätze aufscheinen (derzeit nur UK), gilt institutsintern der 31. Jänner als Anmeldeschluss. Die verfügbaren Plätze werden auf der Grundlage eines Selektionsverfahrens vergeben, welches im Februar durchgeführt wird, um  den termingerechten Ablauf der Bewerbungsmodalitäten zu gewährleisten.
  2. Ausfüllen des Erasmus-Bewerbungsformulars (bitte downloaden aus der Homepage des Büros für Internationale Behiehungen der Universität Innsbruck oder hier) und Einreichen im Büro für Internationale Beziehungen, Abteilung für Europäische Bildungszusammenarbeit: Herzog-Friedrich-Str. 3 (Altstadt), Innsbruck.
  3. Ausfüllen der  den Erasmus-Guides beigefügten Formblätter der ausländischen Partneruniversität (Zusendung erfolgt durch die Auslandsabteilung) und Übermittlung der geforderten Unterlagen an die Partneruniversität. 

Anrechnung von im Ausland absolvierten Lehrveranstaltungen

Das ERASMUS+ Programm sieht die volle Anerkennung der Leistung an der Gastuniversität vor.

Vor Antritt ist Ihre Kursauswahl in zwei Dokumenten anzugeben:

  1. Antrag auf Anerkennung.   Es handelt sich um ein Dokument mit Rechtskraft, d.h. die Anerkennung der angeführten LV ist bei erfolgreicher Durchführung gewährleistet
  2. Learning Agreement. Dieses Dokument ist am Computer mit Kursen im Ausmaß von 30 ECTS pro Semester des Aufenthaltes auszufüllen und wird vom International  Relations Office der Gastuniversität zusammen mit der Nominierung zugeschickt.

Beide Dokumente sind von dem/der Studienbeauftragten zu unterzeichnen und in Kopie im International Relations Office abzugeben.

Das aktuelle Lehrprogramm der Partnerinstitutionen steht zum Zeitpunkt des Ausfüllens oft noch nicht fest. Da müssen Sie das Angebot des aktuellen Jahres als Grundlage verwenden. Einen Link zu jeder Institution finden Sie hier

http://www.uibk.ac.at/international-relations/erasmus/outgoing/partneruniversitaeten/

Nach Rückkehr ist nochmals die Unterschrift des/der Studienbeauftragten einzuholen, damit die erbrachte Leistung aufgenommen werden kann.

Auf dem Anerkennungsbescheid nach Beendigung des Auslandsaufenthaltes sind auch die im Ausland erworbenen Noten anzugeben. Bitte verwenden sie dazu das ECTS Umrechnungsschema.

 

ACHTUNG OUTGOINGS:

 

Outgoing und daher Zimmer / Wohnung zu vermieten?

 

 

 

Viele unserer Erasmus+ Incomings suchen eine Wohnung / ein Zimmer in Innsbruck. Wenn Sie Interesse haben, während des eigenen Auslandsaufenthaltes an einen internationalen Studenten / eine internationale Studentin weiterzuvermieten, dann senden Sie das Formular an den ÖAD (housing-innsbruck@oead.at)

 

 Vorteile

 

  • Sie können nach dem Erasmus+ Aufenthalt wieder in Ihre Wohnung/Ihr Zimmer zurück
  • Sie können die Möbel in der Wohnung / im Zimmer belassen
  • Ihre MitbewohnerInnen können in der jeweiligen Fremdsprache kommunizieren und lernen eine neue Kultur kennen
  • Sie erweisen einer/einem Erasmus Studierenden einen großen Dienst

 

Informationen zum ECTS

ECTS ist ein dezentralisiertes System, das auf dem Prinzip des gegenseitigen Vertrauens zwischen den teilnehmenden Universitäten beruht. Die ECTS-Richtlinien betreffen die Information über Lehrveranstaltungen, über Übereinkunft zwischen der Heimat- und der Gastuniversität und über die Verwendung der Anrechnungspunkte zur Kennzeichnung der Studienleistungen. Diese Richtlinien sollen das gegenseitige Vertrauen zwischen den teilnehmenden Universitäten bzw. Instituten verstärken. Jedes teilnehmende Institut beschreibt deshalb die Inhalte seines Lehrangebots und bewertet die Lehrveranstaltungen mit Anrechnungspunkten.

 

 

Informationen für Austauschstudierende aus den Partnerinstituten

Alle Informationen zum online Ansuchen um  Zulassung sowie Reservierung eines Zimmers und vieles mehr finden Sie auf der Erasmus incomings Homepage des International Relations Office:

http://www.uibk.ac.at/international-relations/erasmus/incoming/