Dr. Robert Lukenda

 

Robert Lukenda

Kontakt
Universität Innsbruck
Institut für Translationswissenschaft
Herzog-Siegmund-Ufer 15, Raum 304
A-6020 Innsbruck

  Robert Lukenda
  +43 512 507-42474
   Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail
  Lehrveranstaltungen


Zur Person

  • Position
    Post-Doc

  • Am Institut tätig seit
    06.03.2019

  • Muttersprache
    Deutsch, Kroatisch

  • Unterrichtssprachen
    Deutsch, Italienisch

  • weitere Sprachen
    Französisch, Englisch

  • Forschungsschwerpunkte/Forschungsinteressen
    deutsch-italienische Übersetzungsgeschichte mit Schwerpunkt 19. Jahrhundert
    Literatur, Übersetzung und italienisches Nationbuilding
    französische und italienische Kultur und Literatur der Moderne
    Strategien und Formen der Realitäts- und Gesellschaftsdarstellung in der französischen Gegenwartsliteratur

  • Schwerpunkte in der Lehre
    deutsch-italienische Übersetzungsgeschichte und Übersetzung

  • laufende Projekte
    • Diskurse und Dynamiken der Repräsentation - Strategien und Formen der Realitäts- und Gesellschaftsdarstellung in der französischen Gegenwartsliteratur
    • Politiken der Translation in Italien vom Risorgimento bis zum Faschismus (im deutsch-italienischen Kontext) / Politiche della traduzione in Italia dal Risorgimento al fascismo (nel contesto italo-tedesco), zusammen mit Prof. Dr. Lavinia Heller (Graz) und Prof. Dr. Andreas Gipper (Mainz/Germersheim)
    • DFG-Forschungsnetzwerk: ,Paragesellschaften‘. Parallele und alternative Sozialformationen in den Gegenwartskulturen und -literaturen

  • Administrative Aufgaben
    Betreuung des Erasmus-Programms mit Italien

 

 

 

Nach oben scrollen