23.05.2019

Workshop Sprachdienstleister

Übersetzungsunternehmen und Projektmanagement

Donnerstag, 23.05.18, 14:00 bis 17:00 Uhr, Computerraum, 4. Stock INTRAWI
Institut für Translationswissenschaft
Herzog-Siegmund-Ufer 15
A-6020 Innsbruck

Seiner Kundschaft ein qualitativ hochwertiges Produkt zu liefern ist in Zukunft vielleicht nicht mehr die alleinige und oberste Prämisse, um im internationalen Wettbewerb wirtschaftlich erfolgreich sein zu können. Wird NMT mit Anbietern wie Deepl und Co. den Übersetzungsalltag komplett verändern? Was es alles zu berücksichtigen gilt, um sich unternehmerisch selbständig zu machen und warum es um wesentlich mehr als nur „Übersetzung von A nach B“ geht, erfährst du in diesem interaktiven Workshop.


Schwerpunkte:


• Unternehmenskonzepte
• Projektmanagement und Tools
• Wichtige Schritte auf dem Weg zum Unternehmen
• Fallstricke, Dos and Don’ts

 

Der Workshop wird im Rahmen der VO Berufsprofile/Berufsethik organisiert und richtet sich v.a. an MA-Studierende!
Limitierte Zahl an Teilnehmenden: max. 30 Personen

 

Der Vortragende:


Hermann Covi
Unternehmer und Meinungsbildner; seit 20 Jahren selbstständig
Berufsgruppensprecher der Sprachdienstleister in der Wirtschaftskammer Tirol
Mitglied im erweiterten Bundesausschuss Sprachdienstleister WKO
Vizepräsident und Gründungsmitglied AATC (www.aatc.biz)
Mitgliedervertreter für Österreich in der EUATC (www.euatc.org)

 

Organisation:

Assoz.-Prof. Dr. Alena Petrova
Institut für Translationswissenschaft

Anmeldung per E-Mail erbeten an:  Alena.Petrova@uibk.ac.at

  Ankündigung Workshop Sprachdienstleister "Übersetzungsunternehmen und Projektmanagement" 23.05.2019

Nach oben scrollen