07.06.2019

UNIVERSITAS-Workshop

TranslatorInnen auf dem Markt:
Berufseinstieg, Rahmenbedingungen, Nischen

12:00-15:00 Uhr, PC-Raum
Institut für Translationswissenschaft
Herzog-Siegmund-Ufer 15
A-6020 Innsbruck

Der Arbeitsmarkt für AbsolventInnen des translatorischen Studiums ist nicht klar abgegrenzt. Nur wenige TranslatorInnen finden eine Beschäftigung als angestellte ÜbersetzerInnen oder DolmetscherInnen. Für deutschsprachige DolmetscherInnen ist die Europäische Union so gut wie die einzige ernsthafte Arbeitgeberin. Trotzdem ist es durchaus möglich, eine zukunftsfähige Karriere als Selbstständige/r aufzubauen.


Im Rahmen des Workshops wird die Marktsituation für TranslatorInnen umrissen und wichtige Impulse für einen gelungenen Berufseinstieg werden geliefert. Anschließend werden Zukunftsentwicklungen wie etwa der Einsatz der Technologie insbesondere im Dolmetschbereich reflektiert und besondere Berufsfelder vorgestellt. Schließlich wird anhand einer Fallstudie der Werdegang einer Translatorin dargestellt.


Der Vortrag wird im Rahmen der SL Berufskunde organisiert und richtet sich v.a. an BA-Studierende!


Die Vortragende


Dr. phil. Katerina Sinclair
ist Lehrende am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien, freiberufliche Dolmetscherin und Übersetzerin (www.englisch-tschechisch.at) in Wien
Vorstandsmitglied von UNIVERSITAS Austria, Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen


Anmeldung per E-Mail erbeten:


TeilnehmerInnen der LV Berufskunde an: Alena.Petrova@uibk.ac.at
Sonstige Anmeldungen an: Ekaterina.Graf@universitas.org


Das Team von UNIVERSITAS Austria in Innsbruck freut sich auf Ihr/euer Kommen!
Die JungmitgliedervertreterInnen Innsbruck: Lisa Lanthaler, Stefanie Böhm & Robert Natter
Regionalgruppe West: Maria Breitenberger, BA MA, Mag. Bernhard Eberharter und Ekaterina Graf für den Vorstand von UNIVERSITAS Austria

  07.06.2019 UNIVERSITAS-Workshop TranslatorInnen auf dem Markt: Berufseinstieg, Rahmenbedingungen, Nischen

 

Nach oben scrollen