18.10.2018

Erasmus-Infoabend

INTRAWI international

Jedes Jahr im Oktober organisieren die KoordinatorInnen der Erasmus-Studienaufenthalte und anderer Mobilitätsangebote am INTRAWI (Institut für Translationswissenschaft) gemeinsam mit Katharina Devich vom IRO (International Relations Office) einen Informationsabend zum Thema Auslandsstudium. Zielsetzung: den Studierenden den Schritt ins Ausland erleichtern, denn eine Mobilitätserfahrung im Studium beflügelt nicht nur Sprach- und Kulturkompetenz sondern auch den Lebenslauf.

18.10.2018 Erasmus-Infoabend PublikumAm 18.10.2018 fand im INTRAWI der alljährliche Informationsabend zum Thema Auslandsstudien statt. Unter dem Motto Ich packe meinen Koffer… luden die KoordinatorInnen der europäischen Erasmus-Mobilitäten wie auch die VertreterInnen der anderen Destinationen, die am INTRAWI für das ein oder andere Auslandssemester zur Wahl stehen, Studierende aller Sprachen und Studienzweige des Institutes zu einer kompakten Informationsveranstaltung. Die Idee dieser inzwischen schon zu einer INTRAWI-Tradition gewordenen Veranstaltung ist es, den Studierenden zeiteffizient das wichtigste Wissen zur erfolgreichen Planung eines Auslandssemesters an die Hand zu geben und gleichzeitig Zweifel und Ängste auszuräumen bzw. Mobilitätsmotivation zu schaffen. Etwa sechzig Studierende sind der Einladung gefolgt und konnten sich so im Rahmen eines Vortrags von Katharina Devich vom IRO mit den Grundlagen des Erasmus-Programmes und anderer Mobilitätsprogramme vertraut machen. Weiters wurden sie vom Studienbeauftragten, Saverio Carpentieri, über die Anrechnungsmöglichkeiten ins Bild gesetzt – schließlich sind Erasmus-Studienaufenthalte so konzipiert, dass sie das Studium nicht verlängern, sondern primär bereichern sollten - und hatten anschließend Gelegenheit, die am INTRAWI angebotenen Destinationen durch Kurzvorstellungen seitens der KoordinatorInnen näher kennenzulernen. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine lockere Gesprächsrunde mit Studierenden, die bereits Erasmus-Aufenthalte absolviert hatten und von ihren Erfahrungen berichteten, sowie die Möglichkeit, durch Fragen an alle Vortragenden noch mehr Klarheit zu schaffen. Die rege Beteiligung zeugte vom hohen Interesse, das die Studierenden Auslandsstudien entgegenbringen, und lässt am INTRAWI für die kommenden Semester auf ein hohes Maß an Internationalität und Mobilität hoffen.

Text & Foto: Martina Mayer

Kontakt

  Mag. Martina Mayer, BA
Institut für Translationswissenschaft

 18.10.2018 Erasmus Info-Abend

Nach oben scrollen