11.05.201711.05.2017 Einladung zur Dolmetschkonferenz "Simpel muss es halt sein": Populismus.

Dolmetschkonferenz

"Simpel muss es halt sein": Populismus.

Dolmetschtrainingsanlage (DTA)
GEIWI-Turm, 1.OG
Innrain 52, A-6020 Innsbruck

Moderation

Dipl.-Dolm. Elvira Iannone
Institut für Translationswissenschaft
  Elvira Iannone

Kontakt

Dr. Victor Herrera
Institut für Translationswissenschaft
  Victor Herrera

 

Unterschiedliche Perspektiven auf das aktuelle politische Thema:

Paul Danler und Jannis Harjus (beide Romanistik) werden das Thema aus sprachwissenschaftlicher Sicht analysieren, Eleonora Romano (INTRAWI und SCIC) aus der Perspektive von DolmetscherInnen und Markus Koschuh mit dem Blick eines Kabarettisten. Michaela Hoenicke Moore (University of Iowa) spricht über den Zusammenhang mit der US-Außenpolitik, Justo Fernandéz über die Linkspopulisten von Podemos in Spanien und Mesut Onay über Bürgerbeteiligung in Innsbruck, u.a.m.

Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch. Es wird simultan gedolmetscht.