Mag. phil. Walter Fischnaller

...studierte an der Philosophisch-Historischen Fakultät, womit für ihn ein Traum in Erfüllung ging.
Walter Fischnaller
(Credit: Walter Fischnaller)
Was hat Sie damals an die Universität Innsbruck gezogen? Die Qualität
Denke ich an Innsbruck, denke ich sofort an… ...eine schöne Stadt.
Was war für Sie ein unvergessliches Erlebnis Ihrer Studienzeit? Die Exkursion nach Paris.
Gab es Momente oder Personen in Ihrem Studium, die Sie besonders geprägt haben? Mehrere Professoren. Für mich war das Studium der Geschichte ein Traum der in Erfüllung ging.
Aus meinem Studium habe ich noch… ...viele Bücher und Unterlagen die ich ab und zu noch durchschaue, wenn ich etwas nicht mehr weiß.
Waren Sie im Ausland? War das für Sie aus heutiger Sicht wichtig?
Privat ja, im Studium nicht. Ich verbinde dies mit dem Wissen aus dem Studium.
Wie hat sich Ihr Weg vom Studium bis heute entwickelt? Das Studium war mein Arbeitsausstieg und Pensionsbeginn. Früher war ich im rechtlichen Bereich tätig.
Haben Sie nach dem Studium eine andere berufliche Richtung eingeschlagen? Würden Sie sich aus heutiger Sicht für ein anderes Studium entscheiden? Nein. Wenn ich jünger wäre, würde ich ein weiteres Studium beginnen.
Welche im Studium erworbene Qualifikation hilft Ihnen im heutigen Beruf am meisten?
Für die Tätigkeit als Fremdenführer war das Studium sehr hilfreich.
Was war bis jetzt Ihr schönstes Erlebnis in Ihrer beruflichen Laufbahn?  Die Anerkennung.
Was möchten Sie gerne noch erreichen – beruflich oder privat? Bin zufrieden.
Was würden Sie heute anders machen? Nichts.
Studierenden rate ich…
...das Studium ernst zu nehmen und Theorie in die Praxis umsetzen.
Was war zu Studienzeiten Ihr Lieblingsort in Innsbruck/an der Universität? Das Café.
Was verbindet Sie heute noch mit der Universität? Alumni und ein paar Studienkollegen.
Beendenden Sie bitte folgenden Satz: Ich wollte immer schon einmal… ...reisen.
Nach oben scrollen