Katharina Hutterer

..hat Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Fakultät für Betriebswirtschaft studiert und strebt einen PhD an.
Katharina Hutterer
(Credit: Victoria Hutterer)


Was hat Sie damals an die Universität Innsbruck gezogen? Das in Österreich in dieser Form einmalige IWW - Studium.
Denke ich an Innsbruck, denke ich sofort an… die Berge.
Was war für Sie ein unvergessliches Erlebnis Ihrer Studienzeit? Nach einer erfolgreich bestandenen Prüfung aus der Uni über die Inn-Brücke spazieren und die einzigartige Landschaft im Sonnenschein genießen.
Gab es Momente oder Personen in Ihrem Studium, die Sie besonders geprägt haben? Die internationalen Studierenden mit denen man als IWW-Student viel Kontakt hat, eröffneten mir eine weite Perspektive auf andere Länder und deren Kulturen.
Aus meinem Studium habe ich noch… unglaublich viele Zettel und Bücher, die mir bei manchen Fragen besser helfen können als Google.
Waren Sie im Ausland? War das für Sie aus heutiger Sicht wichtig? Ja, ich war ein Jahr in Frankreich und kann es auf jeden Fall allen Studierenden empfehlen. Die Erfahrungen die man dort macht kann man nie mehr wieder verlieren und man lernt auch studiumsunabhängige Fähigkeiten, die ich heute noch sehr oft einsetzen kann.
Wie hat sich Ihr Weg vom Studium bis heute entwickelt? Ich bin der Universität treu geblieben und habe noch ein Studium dran gehängt.
Haben Sie nach dem Studium eine andere berufliche Richtung eingeschlagen? Ich würde IWW sofort wieder studieren. Die einzigartige Kombination dieses Studiums ist ein absoluter Volltreffer für mich gewesen. Besonders die Organisation des IWW-Büros half bei vielen Fragen besonders während des Auslandsaufenthaltes und hilft auch heute noch bei den jährlichen Alumni Treffen.
Welche im Studium erworbene Qualifikation hilft Ihnen im heutigen Beruf am meisten? Wie man mit Menschen aus anderen Kulturen und Ländern umgeht.
Was war bis jetzt Ihr schönstes Erlebnis in Ihrer beruflichen Laufbahn? Stolz erzählen zu können, dass man in Innsbruck studiert hat und prompt einen ehemaligen Mitstudierenden dadurch trifft.
Was möchten Sie gerne noch erreichen – beruflich oder privat? Ich habe mir das PhD Studium vorgenommen.
Was würden Sie heute anders machen? Ich würde vielleicht manche Prüfungen ein wenig ernster nehmen und versuchen ein wenig schneller zu studieren.
Studierenden rate ich… auch mal auf sich selbst zu hören und nicht immer nur das, was die Professoren zu wissen glauben.
Was war zu Studienzeiten Ihr Lieblingsort in Innsbruck/an der Universität? Das Haus meiner Studentenverbindung in der Josef Hirnstr. 15.
Was verbindet Sie heute noch mit der Universität? Meine monatlichen Beiträge für die Alumni.
Beendenden Sie bitte folgenden Satz: Ich wollte immer schon einmal… Uni. Prof. sein.
Nach oben scrollen