Christian Kössler

...hat vier Bände mit Kurzgeschichten, zwei Romane und mehrere Textbeiträge, unter anderem für regionale und internationale Literaturmagazine verfasst.
Christian Kössler

Christian Kössler sitzt im Magazin der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, dem größten Medienspeicher des Landes, umringt von alten Büchern und erzählt von seiner Liebe zum gedruckten Wort. Hier hat er vor 14 Jahren angefangen zu arbeiten, nachdem er sich entschlossen hatte, seine Anstellung als Sportartikelverkäufer an den Nagel zu hängen und sich beruflich komplett neu zu orientieren. Als Kind wollte er eigentlich Pfarrer werden, weil ihm die Erhabenheit des Amtes und die Hostienverteilung so gut gefiel. Auch Ritter wäre ein Wunschberuf von Kössler gewesen, diese Wahl hat sich dann aber als wenig zeitgemäß herausgestellt. „Dass ich schlussendlich an der Bibliothek lande, hätte ich mir nicht gedacht. Aber dadurch, dass ich immer schon gerne gelesen habe, hat sich die Liebe zum Buch schon früh abgezeichnet“, verrät Kössler schmunzelnd.

 

Das gesamte Interview mit Herrn Kössler finden Sie in den Interviews "Gemeinsam sind wir Uni", die im Rahmen eines Jubiläums-Projektes in Zusammenarbeit des Büro für Öffentlichkeitsarbeit und der Target Group erstellt wurden.

 

Nach oben scrollen