Mag. Dominik Sennes

Geographie 2009

 

sennes

  

 





 

Welchen Beruf üben Sie derzeit aus? Wo liegen – kurz charakterisiert – ihre Aufgabengebiete?

Organisationsberatung/Coaching: Ich begleite Unternehmen und Menschen in ihren Themengebieten und versuche den nächsten gangbaren Schritte zur persönlichen, oder unternehmerischen Entwicklung zu finden .

 

Inwieweit hat Ihr Studium mit Ihrem derzeitigen Job zu tun? Inwiefern können Sie die im Studium ausgebildeten Kompetenzen in Ihrem Beruf nutzen?
 

In der Praxis habe ich viel mit Systembezügen zu tun und wie ich diese den betroffenen Personen oder Organisationen näher bringen kann. Die Geographie ist per se interdisziplinär angelegt. In diesem Sinne ist das Studium die beste Schule für „vernetztes Denken" und eine integrierte Betrachtungsweise von Prozessen jeglicher Art.

 

Wie hat sich der Einstieg in das Berufsleben nach Ihrem Studium gestaltet?

Ich habe mich schon während des Studiums als Coach selbstständig gemacht. Danach konnte ich für ein knappes Jahr bei einer Unternehmensberatung mit dem Fokus auf Organisationsentwicklung und Persönlichkeitstrainings arbeiten. Seit etwa einem Jahr bin ich als freiberuflicher Unternehmensberater tätig.

 

Welchen Rat würden Sie Studierenden und vor allem Studienanfängern mit auf den Weg geben?

Geographie habe ich nur studiert weil es mich interessiert hat. Seit ich denken kann, fasziniert mich der ganzheitliche Blick auf die Erde! Gleichzeitig war ich immer davon überzeugt, dass ich beruflich (eigentlich) etwas anderes machen werde. Mein Motto: Dort wo ich meine Leidenschaft lebe - werde ich gut sein. Gut für mich und gut für die Welt.